Lübeck
(bis 1937 Freie und Hansestadt und deutsches Land)

Hauptreceß zwischen dem Rath und der Bürgerschaft
vom 9. Januar 1669

Verfassung
vom 8. April 1848

Revidierte Verfassung
vom 30. Dezember 1848

Verfassung
vom 29. Dezember 1851

Verfassung
vom 5. April 1875

Verfassung
vom 2. Oktober 1907

Verfassung
vom 23. Mai 1920

Verfassung
vom 11. April 1925

Groß-Hamburg-Gesetz
vom 26. Januar 1937

Deutsche Gemeindeordnung
vom 30. Januar 1935
  Erste Durchführungsverordnung
   vom 23. März 1935
diese trat für Lübeck am 1. April 1937 in Kraft.

Deutsche Gemeindeordnung
in der Fassung der Verordnung Nr. 21
der Britischen Militärregierung
vom 1. April 1946 (Nr. 7, S. 128)

Gemeindeordnung des Landes Schleswig-Holstein
vom 24. Januar 1950
in der Fassung vom 6. April 1973  (GVBl. S. 89, S. 224),
in der Fassung vom 11. November 1977 (GVBl. S. 410),
in der Fassung vom 2. April 1990 (GVBl. S. 159, 1991 S. 255),
in der Fassung vom 1. April 1996 (GVBl. S. 321)
in der Fassung vom 23. Juli 1996 (GVBl. S. 529, 1997 S. 350)
in der Fassung vom 28. Februar 2003 (GVBl. S. 57)

Gemeindeordnung des Landes Schleswig-Holstein
in der Fassung vom 28. Februar 2003
(aktuelle Fassung)

Lübeck-Urteil des Bundesverfassungsgerichts
vom 5. Dezember 1956

 

Home
© 23.9.2006