Anordnung Nr. 8 des französischen Oberkommandos in Deutschland
betreffend Anschluß von Gemeinden an die Verwaltung des Saargebietes

vom 18. Juli 1946

geändert durch
Verordnung Nr. 93 betreffend Neuorganisation der Verwaltung der Rheinpfalz und des Saargebietes vom 6. Juni 1947 (ABl. franz. Oberkomm. S. 765)

Der Général d'Armée, Commandant en Chef Fraçaise en Allemagne, erläßt unter Bezugnahme auf

Dekret vom 15. Juni 1945 über die Errichtung eines Commandement en Chef Français en Allemagne, abgeändert durch Dekret vom 18. Oktober 1945

folgende

ANORDNUNG:

Artikel 1. Nachstehende Gemeinden der Provinz Rhein Hesse-Nassau unterstehen der Behörde des "Délégué Supérieur de la Sarre":

a) Kreis Saarburg:
Ayl
Baldringen
Besch
Beuren
Biebelhausen
Biltzingen
Borg
Büschdorf
Dilmar
Dittlingen
Esingen
Eft-Hellendorf
Faha
Fellerich
Fisch
Freudenburg
Freimerath
Hamm
Helfant
Hentern
Irsch
Kahren
Kanzem
Kastel
Kelsen
Keßlingen
Kirf
Köllig
Körrig
Kreuzweiler
Kruthweiler
Mannebach
Meurich
Mennig
Münzingen
Nittel
Nohn
Oberleuken
Oberperl
Ockien
Onsdorf
Orscholz
Palzen
Perl
Portz
Rehlingen
Rommelfangen
Saarburg, Stadt
Schoden
Schömerich
Sehndorf
Serrig
Sinz
Soest
Südlingen
Taben-Roth
Temmels
Tawern
Tettingen-Butzbach
Trassen
Tünsdorf
Wawern
Wehringen-Bethingen
Wehr
Weiten
Wellen
Wiltingen
Wincheringen
Wochern
Zerf.

b) Kreis Trier-Land:
Oberbillig
Filsen
Wasserliesch
Koenen
Niedermennig
Kommlingen
Konst
Krettnach
Pellingen
Oberemmel
Paschel

c) Kreis Wadern:
Bardenbach
Bergen
Britten
Büschfeld
Dagstuhl
Gehweiler
Hausbach
Konfeld
Krettnich
Lockweiler
Losheim
Michelbach
Mitlosheim
Morsholz
Münchweiler
Niederlöstern
Niederlosheim
Noswendel
Nunkirchen
Oberlöstern
Oppen
Rappweiler
Rimlingen
Rissental
Scheiden
Steinberg
Thallen
Wadern
Wadrill
Wahlen
Waldhölzbach
Wedern
Weirweiler
Wieskrichen
Sitzerath
Kostenbach
Büweiler-Rathen
Birfeld
Kastel
Prinstal
Nonnweiler
Otzenhausen
Bransnaushausen

d) Kreis Birkenfeld:
Eisen
Schwarenbach
Sötern
Eckelshausen
Eiweiler
Basen
Gonnersweiler
Selbach
Neunkirchen
Steinberg-Meckel-Walhausen/hardt
Mosberg-Richweiler
Hischstein
Gehweiler
Reitscheid
Grügelborn
Leitersweiler
Türkismühle.

Durch die Verordnung Nr. 93 vom 6. Juni 1947 wurden viele Gemeinden wieder nach Rheinland-Pfalz zurück gegliedert (näheres siehe dort); es wurden jedoch auch weitere Gemeinden in das Saargebiet eingegliedert.

Artikel 2. Der Directeur Général des Affaires Administratives, die Délégués Supérieurs de la Sarre und de Rhénanie werden, jeder für seinen Dienstbereich, mit der Durchführung dieser Anordnung beauftragt, die im Amtsblatt des französischen Oberkommandos in Deutschland zu veröffentlichen ist.

    Baden-Baden, den 18. Juli 1946

Le Général dÄArmée KOENIG
Commandant en Chef Français en Allemagne
P. KOENIG.


Quellen: Amtsblatt des französischen Oberkommandos in Deutschland S. 248, 765
© 4. Juli 2004


Home                  Zurück                    Top