Geltende Verfassung

Verfassung
vom 18. Mai 1947
mit Änderungsindex

Verfassung
vom 18. Mai 1947
via RLP-Online
 

Home
 

Rheinland-Pfalz
(am 30.8.1946 gebildet aus folgenden Gebieten:
- die Regierungsbezirke Trier und Koblenz der Rheinprovinz Preußens
- die linksrheinischen Teile des Landes Hessen (Rheinhessen)
- der Regierungsbezirk Speyer (Pfalz, Bayern)
- der Regierungsbezirk Montabaur der preußischen Provinz Hessen-Nassau)

Verfügung Nr. 5
vom 8. September 1945
über die Organisation  der  Verwaltung des Rheinlandes

Verfügung Nr. 9
vom 8. September 1945
über die Organisation  der Verwaltung der Pfalz und von Rheinhessen

Verordnung Nr. 57
vom 30. August 1946
bezüglich der Schaffung eines rhein-pfälzischen Landes
  Verordnung Nr. 93
  vom 6. Juni 1947
  betreffend Neuorganisation der Verwaltung der Rheinpfalz und des Saargebietes
  Verordnung Nr. 44
  vom 5. August 1946
  über Aufstellung von Wählerlisten für deutsche Wahlen.
  Verordnung Nr. 49
  vom 5. August 1946
  betreffend Wahlgeheimnis und Wahlfreiheit sowie Gesetzmäßigkeit und Wahrhaftigkeit der Abstimmung bei den deutschen Wahlen im französischen Besetzungsgebiet

Verordnung Nr. 67
vom 8. Oktober 1946
über Bildung einer Beratenden Versammlung für das Rhein-Pfälzische Land
  Verordnung Nr. 87
  vom 17. April 1947
  betreffend Volksabstimmung über die Verfassung und Wahl der Mitglieder des Landtags in den einzelnen Ländern

Verordnung Nr. 95
vom 9. Juni 1947
über die Machtbefugnisse der Länder der Zone Française d'Occupation

Verfassung
vom 18. Mai 1947
mit Änderungsindex

Verfassung
vom 18. Mai 1947
via RLP-Online

 

Home
© 7.7.2004