Preußens Gesetze
(in der Zeit der Verfassung von 1850
1850 bis 1918)
 

Verfassungsurkunde
(revidierte Verfassung)
vom 31. Januar 1850
 

Gesetze der Jahre 1880 bis 1889

Jahr 1890

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen-Coburg-Gotha wegen Herstellung mehrerer, Gothaisches Gebiet berührender Eisenbahnen
vom 16. Januar 1890 (GS S. 247)

Staatsvertrag zwischen der Königlich Preußischen und der Herzoglich Braunschweigischen Regierung wegen der Aufhebung der parochialen Verbindung dreier Höfe in der Braunschweigischen Ortschaft Kästorf mit der Preußischen Kirchengemeinde Wolfsburg
vom 16./31. Januar 1890 (GS S. 265)
  Bekanntmachung hierzu vom 31. Juli 1890 (GS S. 267)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Hamburg wegen Herstellung einer Eisenbahn von Gesstemünde nach Cuxhaven
vom 23./24. Januar 1890 (GS S. 203)

Gesetz, betr. die Abänderung des § 19 Absatz 1 des Pensionsgesetzes vom 27. März 1872
vom 20. März 1890 (GS S. 43)

Gesetz, betr. Abänderung der gesetzlichen Bestimmungen über die Zuständigkeiten des Ministers der öffentlichen Arbeiten und des Ministers für Handel und Gewerbe
vom 26. März 1890 (GS S. 37)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1889/90
vom 9. April 1890 (GS S. 47)

Gesetz, behufs Abänderung des Gesetzes vom 6. Juni 1888, betr. die Verbesserung der Oder und der Spree
vom 14. April 1890 (GS S. 67)

Gesetz über die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken betreffend
vom 21. April 1890 (GS S. 68)

Gesetz, betr. die Abänderung des § 11 des Gesetzs über die Pensionirung der Lehrer und Lehrerinnen an den öffentlichen Volksschulen vom 6. Juli 1885
vom 26. April 1890 (GS S. 89)

Gesetz, betr. den weiteren Erwerb von Privateisenbahnen
vom 9. Mai 1890 (GS S. 69)
  mit 4 privatrechtlichen Verträgen

Gesetz, betr. die Erweiterung und Vervollständigung des Staatseisenbahnnetzes
vom 10. Mai 1890 (GS S. 90)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1890/91
vom 14. Mai 1890 (GS S. 101)

Gesetz über die Termine bei Verträgen über Wohnungsmiethen in den Provinzen Schleswig-Holstein, Hannover und Hessen-Nassau
vom 4. Juni 1890 (GS S. 177)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts- Etat für das Jahr vom 1. April 1890/91
vom 17. Juni 1890 (GS S. 137)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtgrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1890/91
vom 17. Juni 1890 (GS S. 168)

Gesetz über Rentengüter
vom 27. Juni 1890 (GS S. 209)

Gesetz, betr. die Fürsorge für die Waisen der Lehrer an öffentlichen Volksschulen
vom 27. Juni 1890 (GS S. 211)

Gesetz, betr. die Entschädigung für an Milzbrand gefallene Thiere
vom 29. Juni 1890 (GS. S. 221)

 
aufgehoben durch Gesetz vom 25. Juli 1911 (GS S. 159)

Gesetz, betr. die Erleichterung unentgeltlicher Abtretungen einzelner Gutstheile oder Zubehörstücke zu öffentlichen Zwecken
vom 15. Juli 1890 (GS S. 226)

Gesetz. enthaltend Bestimmungen über das Notariat und über die gerichtliche oder notarielle Beglaubigung von Unterschriften oder Handzeichen
vom 15. Juli 1890 (GS S. 229)
  aufgehoben durch Gesetz vom 21. September 1899 (GS S. 249)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 21. Oktober 1890 (GS S. 271; zum 12. November 1890)
 

Jahr 1891

Staatsvertrag zwischen der Königlich Preußischen un der Königlich Sächsichen Regierung wegen Aufhebung der parochialen Verbindung der Evangelischen in der Königlich Preußischen Ortschaft Kotzschka, Kreis Liebenwerda, mit der Königlich Sächsischen Paroche Frauenhain, Ephorie und Amtshauptmannschaft Großenhain)
vom 16./17. Febr. 1891 (GS. S. 377)

Gesetz, betr. die Ausdehnung einiger Bestimmungen des Gesetzes vom 31. März 1882 wegen Abänderung des Pensionsgesetzes vom 27. März 1872 auf mittelbare Staatsbeamte
vom 1. März 1891 (GS S. 19)

Gesetz, betr. die Abänderung und Ergänzung einiger Bestimmungen wegen der Wahl der Stadtverordneten
vom 1. März 1891 (GS S. 20)

Gesetz, betr. die Erhöhung des Höchstbetrages der Hundesteuer in den älteren Landestheilen der Monarchie
vom 1. März 1891 (GS S. 33)

Staatsvertrag zwischen der Königlich Preußischen und der Königlich Sächsischen Regierung wegen der Ausschulung der im Kreise Merseburg gelegenen Landgemeinde Döhlen und des Gutsbezirkes gleichen Namens aus der Königlich Sächsischen Schulgemeinde Quesitz
vom 31. März 1891 (GS 1892 S. 1)

Gesetz, betr. den Geltungsbereich der Jagdscheine
vom 20. April 1891 (GS S. 63)

Gesetz, betr. die Veränderung der Grenzen einiger Kreise in den Provinzen Ostpreußen, Brandenburg, Sachsen, Hannover und der Rheinprovinz
vom 19. Mai 1891 (GS S. 71)

Gesetz, betr. Abänderung des Erbschaftssteuergesetzes
vom 19. Mai 1891 (GS S. 72)

Vertrag zwischen der Königlich Preußischen und der Herzoglich Sachsen-Altenburgischen Staatsregierung, betr. den Austritt des Gutsbezirkes Braunshain im Königreiche Preußen aus der Königliche Preußischen Parochie Hohenkirchen-Wernsdorf und aus der Königlich Preußischen Schulgemeinde Wernsdorf-Tanna, sowie dessen Aufnahme in den Kirchen- und Schulverband Lumpzig im Herzogthum Sachsen-Altenburg
vom 31. Mai 1891 (GS 1892 S. 6)

Gesetz, betr. eine Erweiterung des Staatsschuldbuchs
vom 8. Juni 1891 (GS S. 105)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 8. Juni 1891 (GS S. 106)

Gesetz, betr. die Erweiterung, Vervollständigung und bessere Ausrüstung des Staatseisenbahnnetzes
vom 20. Juni 1891 (GS S. 167)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1891/92
vom 24. Juni 1891 (GS S. 143)

Einkommensteuergesetz
vom 24. Juni 1891 (GS S. 175)

Gewerbesteuergesetz
vom 24. Juni 1891 (GS S. 205)

Gesetz zur Ausführung des § 9 des Gesetzes, betr. die Einstellung der Leistungen aus Staatsmitteln für die römisch-katholischen Bisthümer und Geistlichen
vom 24. Juni 1891 (GS S. 227)

Gesetz, betr. Änderung des Wahlverfahrens
vom 24. Juni 1891 (GS S. 231)

Landgemeindeordnung für die sieben östlichen Provinzen der Monarchie
vom 3. Juli 1891 (GS S. 233)

Gesetz, betr. die Beförderung der Errichtung von Rentengütern
vom 7. Juli 1891 (GS S. 279)
  Änderung durch
    Gesetz vom 8. Mai 1916 (GS S. 51)

Gesetz, betr. Abänderung der §§ 31, 65 und 68 des Gesetzes zur Ausführung des Bundesgesetzes über den Unterstützungswohnsitz vom 8. März 1871
vom 11. Juli 1891 (GS S. 300)

Gesetz, betr. Eintragungen in der Höferolle und Landgüterrolle auf Ersuchen der Generalkommission
vom 11. Juli 1891 (GS S. 303)

Wildschadengesetz
vom 11. Juli 1891 (GS S. 307)

Ergänzungsgesetz, betr. die Vorausleistungen zu Wegebauten
vom 11. Juli 1891 (GS S. 329)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Mecklenburg-Strelitz wegen Herstellung einer Eisenbahn von Blankensee nach Strasburg in der Uckermark
vom 4. September 1891 (GS 1892 S. 11)

Staatsvertrag zwischen der Königlich Preußischen und der Herzoglich Braunschweigischen Regierung über die Auflösung des zwischen der Braunschweigischen Gemeinde Klein-Rhüben und der Preußischen Gemeinde Groß-Rhüben bestehenden gemeinsamen Schulverbandes
vom 3. Oktober 1891 (GS 1892 S. 19)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Bayern, betr. den Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Lauterecken nach Staudernheim
vom 28. Oktober 1891 (GS 1892 S. 22)
 

Jahr 1892

Vertrag zwischen Preußen und Bremen wegen Erweiterung des bremischen Staatsgebiets nördlich von Bremerhaven
vom 14. März 1892 (GS S. 251)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1892/93
vom 1. April 1892 (GS S. 51)

Gesetz, betr. die Führung der Aufsicht bei dem Amtsgericht I und dem Landgericht I in Berlin, sowie die Handhabung der Disziplinargewalt bei dem ersteren Gerichte
vom 10. April 1892 (GS S. 77)

Gesetz, betr. die Aufhebung der durch die Verordnung vom 2. März 1868 verhängten Beschlagnahme des Vermögens des Königs Georg
vom 10. April 1892 (GS S. 79)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 20. April 1892 (GS S. 82)

Gesetz, betr. die Kosten Königlicher Polizeiverwaltungen in Stadtgemeinden
vom 20. April 1892 (GS S. 87)

Gesetz, betr. die Entschädigung für an Milzbrand gefallene Thielre
vom 22. April 1892 (GS S. 90)

 
aufgehoben durch Gesetz vom 25. Juli 1911 (GS S. 159)

Gesetz, betr. die Deklaration der Vorschriften des § 72 Absatz 1 des Einkommensteuergesetzes vom 24. Juni 1891 und § 51  Absatz 1 des Gewerbesteuergesetzes von demselben Tage
vom 22. April 1892 (GS S. 93)

Gesetz wegen Abänderung des Gesetzes vom 29. Juni 1886, betr. die Heranziehung von Militärpersonen zu Abgaben für Gemeindezwecke
vom 22. April 1892 (GS S. 101)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Oldenburg wegen Herstellung einer Eisenbahn von Bierfeld nach Türkismühle
vom 29. April 1892 (GS S. 275)

Gesetz, betr. die äußere Heilighaltung der Sonn- und Festtage in den Provinzen Schleswig-Holstein, Hannover und Hessen-Nassau, sowie in den Hohenzollernschen Landen
vom 9. Mai 1892 (GS S. 107)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1892/93
vom 6. Juni 1892 (GS S. 108)

Gesetz, betr. die Erweiterung, Vervollständigung und bessere Ausrüstung des Staatseisenbahnnetzes
vom 6. Juni 1892 (GS S. 111)

Urkunde, betr. die Ausstattung des Rothen Adler-Ordens mit der Königlichen Krone
vom 12. Juni 1892 (GS S. 119)

 Gesetz, betr. die Kosten für die in Folge des Reichsgesetzes vom 20. April 1892 bei der Führung des Handelsregisters vorkommenden Geschäfte
vom 12. Juni 1892 (GS S. 123)

Gesetz, betr. die Regulierung der gutsherrlichen und bäuerlichen Verhältnisse in Neu-Vorpommern und Rügen
vom 12. Juni 1892 (GS S. 127)

Gesetz, betr. die Erweiterung des Unternehmens der Stargard-Cüstriner Eisenbahngesellschaft und den käuflichen Erwerb der Eisenbahn von Glasow nach Berlinchen
vom 17. Juni 1892 (GS S. 130)

Gesetz, betr. die Abänderung einzelner Bestimmungen des Allgemeinen Berggesetzes vom 24. Juni 1865
vom 24. Juni 1892 (GS S. 131

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1892/93 vom 5. Juli 1892 (GS S. 207)

Gesetz, betr. die Beseitigung der kirchlichen Steuerfreiheit der Angehörigen der Kieler Universität
vom 16./26. August 1892 (GS S. 209)

Gesetz, betr. die Aufhebung der Befreiung von ordentlichen Personalsteuern gegen Entschädigung
vom 18. Juli 1892 (GS S. 210)

Gesetz, betr. die Besetzung der Subaltern- und Unterbeamtenstellen in der Verwaltung der Kommunalverbände mit Militäranwärtern
vom 21. Juli 1892 (GS S. 214)

Gesetz, betr. das Diensteinkommen der Lehrer an den nichtstaatlichen öffentlichen höheren Schulen
vom 25. Juli 1892 (GS S. 219)

Gesetz über Kleinbahnen und Privatanschlußbahnen
vom 28. Juli 1892 (GS S. 225)

Verordnung, betr. die Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte und den Instanzenzug für Streitigkeiten, welche nach reichsgesetzlicher Vorschrift im Verwaltungsstreitverfahren zu entscheiden sind
vom 9. August 1892 (GS. S. 239)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 15. Oktober 1892 (GS S. 281; für den 9. November 1892)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Luxemburg, betr. den Beitritt Luxemburgs zum Vertrage wegen Regelung der Lachsfischerei im Stromgebiete des Rheines vom 30. Juni 1885, und zur Regelung der Fischereiverhältnisse der unter der gemeinschaftlichen Hoheit beider Staaten stehenden Gewässer
vom 5./15. November 1892 (GS 1895 S. 157)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen wegen Herstellung einer Eisenbahn von Rippach-Pserna einerseits nach Plagwitz-Lindenau andererseits nach Markranstädt
vom 18. November 1892 (GS 1894 S. 37)
 

Jahr 1893

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen-Weimar wegen Herstellung einer Eisenbahn von Jüdewein nach Oppurg durch die Saaleisenbahngesellschaft'vom 17./31. Januar 1893 (GS S. 110)

Zusätzliche Erklärung zu den mit Rußland am 4. Februar / 23. Januar 1879 und 29./17. August 1883 wegen des unmittelbaren Geschäftsverkehrs zwischen den Preußischen und den  Russischen Justizbehörden geschlossenen Abkommen
vom 28./16. Januar 1893 (GS S. 83)

Verordnung über die Änderungen der Verordnungen über die Ausübung der Rechte des Staates gegenüber den evangelischen Landeskirchen
vom 30. Januar 1893 (GS S. 10)

Verordnung über die Ausübung der Aufsichtsrechte des Staates bei der Vermögensverwaltung in den katholischen Diözesen
vom 30. Januar 1893 (GS S. 11)

Verordnung über die Ausübung der Aufsichtsrechte des Staates bei der Vermögensverwaltung in den katholischen Kirchengemeinden
vom 30. Januar 1893 (GS S. 13)

Gesetz, betr. die Verlegung der Landes-Buß- und Bettage
vom 12. März 1893 (GS S. 29)
  Ausführungsverordnung vom 12. März 1893 (GS S. 30)

Gesetz, betreffend die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1893/94
vom 26. März 1893 (GS S. 33)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1893/94
vom 26. März 1893 (GS S. 57)

Gesetz zur Abänderung der §§ 26 bis 30 des Gesetzes, betr. die Verfassung der Verwaltungsgerichte und das Verwaltungsstreitverfahren
vom 26. März 1893 (GS S. 60)

Staatsvertrag zwischen der Königliche Preußischen und der Königlich Sächsischen Regierung wegen Aufhebung des Krichen- und Schulverbandes der Königlich Preußischen Gemeinde sammt Gutsbezirk Bunitz, Kreis Delitzsch, mit der Königlich Sächsischen Kirchen- und Schulgemeinde Thallwitz, Amtshauptmannschaft Grimma
vom 30. März 1893 (GS 1894 S. 11)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 30. Mai 1893 (GS S. 95)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 30. Mai 1893 (GS S. 96)

Gesetz, betr. den Einfluß von Vorrechtseinräumungen auf das geringste Gebot in dem Verfahren der Zwangsversteigerung
vom 30. Mai 1893 (GS S. 97)

Gesetz, betr. die Aufhebung der Kabinetsordre vom 27. Juni 1845
vom 1. Juni 1893 (GS S. 99)

Gesetz, betreffend Änderung des Wahlverfahrens
vom 29. Juni 1893 (GS S. 103)

Gesetz, betr. die Erweiterung, Vervollständigung und bessere Ausrüstung des Staatseisenbahnnetzes
vom 3. Juli 1893 (GS S. 105)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Lübeck wegen Herstellung eines neuen Schiffahrts-Kanals zwischen der Elbe bei Lauenburg und der Trave bei Lübeck
vom 4. Juli 1893 (GS 1894 S. 119)

Gesetz wegen Aufhebung direkter Staatssteuern
vom 14. Juli 1893 (GS S. 119)

Ergänzungssteuergesetz
vom 14. Juli 1893 (GS S. 134

Kommunalabgabengesetz
vom 14. Juli 1893 (GS S. 185)

Gesetz, betr. Beihülfe zu Volksschulbauten
vom 14. Juli 1893 (GS S. 193)

Gesetz, betr. die Deckung von Ausgaben des Rechnungsjahres 1891/92
vom 23. Juli 1893 (GS S. 193)

Gesetz, betr. Ruhegehaltsklassen für die Lehrer und Lehrerinnen an den öffentlichen Volksschulen
vom 23. Juli 1893 GS S. 194)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Hessen, betr. den Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Salzschlirf nach Schlitz
vom 12. Sept./20. November 1893 (GS 1896 S. 13)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 26. Dezember 1893 (GS S. 221; auf den 16. Januar 1894)
 

Jahr 1894

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen-Meiningen wegen Herstellung einer Eisenbahn von Probstzella nach Walkendorf
vom 13. Januar 1894 (GS S. 165)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Lippe wegen Herstellung einer Eisenbahn von Schieder nach Blomberg
vom 16. Januar 1894 (GS 1895 S. 289)

Verordnung wegen Verpflichtung der Gemeinden und Gutsbezirke zur Erhebung der direkten Steuern u. s. w.
vom 22. Januar 1894 (GS S. 5)

Staatsvertrag zwischen der Königlich Preußischen und der Großherzoglich Sächsischen Regierung wegen Aufhebung der parochialen Verbindung Großherzoglich Sächsischer Ortschaften mit den Königlich Preußischen Kirchengemeinden Heringen und Philippsthal und der Königlich Preußischen Ortschaft Röhrigshöfe mit der Großherzoglich Sächsischen Kirchengemeinde Vacha
vom 16./20. Februar 1894 (GS S. 157)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Mecklenburg-Schwerin wegen Herstellung einer Eisenbahn von Rostock über Sülze nach Tribsees
vom 31. März 1894 (GS S. 149)

Gesetz, betr. die Geltung des Aufführungsgesetzes zum Deutschen Gerichtsverfassungsgesetz in Helgoland
vom 8. April 1894 (GS S. 31)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 8. April 1894 (GS S. 32)

Gesetz, betr. die Abänderung des § 211 des Allgemeinen Berggesetzes vom 24. Juni 1865
vom 8. April 1894 (GS S. 41)

Gesetz, betr. den Handel mit Antheilen und Abschnitten von Loosen zu Privatlotterien und Ausspielungen
vom 19. April 1894 (GS. S. 73)

Gesetz, betr. die Erweiterung und Vervollständigung des Staatseisenbahnnetzes und der Betheiligten des Staates an dem Bau einer Eisenbahn von Wittstock nach der Landesgrenze in der Richtung Mirow
vom 29. April 1894 (GS S. 43)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1894/95
vom 1. Mai 1894 (GS S. 71)

Gesetz, betr. die Aufhebung der im Geltungsbereich des Rheinischen Rechts bestehenden Vorschriften über die in die Geburtsregister einzutragenden Vornamen
vom 23. Mai 1894 (GS S. 79)

Gesetz, betr. die Deckung von Ausgaben des Rechnungsjahres 1892/93
vom 23. Mai 1894 (GS S. 81)

Gesetz, betr. die Gleichstellung der Notare mit den anderen Beamten bezüglich der Strafen bei Nichtverwendung der tarifmäßigen Stempel
vom 28. Mai 1894 (GS S. 105)

Gesetz, betr. Regelung der Verhältnisse der bei der Umgestaltung der Eisenbahnbehörden nicht zur Verwendung gelangenden Beamten
vom 4. Juni 1894 (GS S. 89)

Gesetz, betr. das Ruhegehalt der Lehrer und Lehrerinnen an den öffentlichen nichtstaatlichen mittleren Schulen und die Fürsorge für ihre Hinterbliebenen
vom 11. Juni 1894 (GS S. 109)
    Verordnung zur Einführung im Regierungsbezirk Wiesbaden
    vom 9. Mai 1901 (GS S. 123)
  Änderung / Ergänzung durch
    Gesetz vom 25. August 1909 (GS S. 738)

Gesetz, betr. die Rechte des Vermiethers an den in die Miethräume eingebrachten Sachen
vom 12. Juni 1894 (GS S. 113)

Gesetz zur Ausführung des Reichsgesetzes, betr. Abänderung des Gesetzes über die Abwehr und Unterdrückung von Viehseuchen
vom 18. Juni 1894 (GS S. 115)

 
aufgehoben durch Gesetz vom 25. Juli 1911 (GS S. 159)

Gesetz, betr. die Gewährung eines Beitrages Preußens zu den Kosten der Herstellung des Elbe-Trave-Kanals durch die freie und Hansestadt Lübeck
vom 20. Juni 1894 (GS S. 125)

Gesetz über die Landwirthschaftskammern
vom 30. Juni 1894 (GS S. 126)

Verwaltungsordnung für die Staatseisenbahnen
vom 15. Dezember 1894 (GS 1895 S. 12)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 30. Dezember 1894 (GS S. 191, auf den 15. Januar 1895)
 

Jahr 1895

Staatsvertrag zwischen Preußen und Schwarzburg-Rudolstadt wegen Herstellung einer Eisenbahn von Oberrottenbach nach Katzhütte und Abzweigung nach Königsee
vom 30. Januar 1895 (GS S. S. 194

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Oschersleben nach Schöningen
vom 22. Februar 1895 (GS S. 275)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1895/96
vom 30. März 18995 (GS S. 47)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen  in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1895/96
vom 30. März 1895 (GS S. 75)

Gesetz, betr. die von der Umgestaltung der Kassen im Bereich der Verwaltung der direkten Steuern betroffenen Beamten
vom 1. April 1895 (GS S. 87)

Gesetz, betr. die Erweiterung und Vervollständigung des Staatseisenbahnnetzes und die Betheiligung des Staates an dem Bau von Kleinbahnen
vom 8. April 1895 (GS S. 91)

Gesetz zur Ausführung des Preußisch-Luxemburgischen Vertrages über den Beitritt Luxemburgs zum Vertrage, betr. die Regelung der Lachsfischerei im Stromgebiete des Rheins, vom 30. Juni 1885 und zur Regelung der Fischereiverhältnisse der unter der gemeinschaftlichen Hoheit beider Staaten stehenden Gewässer
vom 17. April 1895 (GS S. 165)

Gesetz, betr. die unentgeltliche Übereignung zweier Abschnitte des großen Thiergartens in Berlin an das Reich
vom 26. April 1895 (GS S. 169)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Bayern, betr. die Bahnstrecke zwischen Lichtenfels und der Bayerisch-Sachsen-Coburgischen Landesgrenze
vom 15. Mai 1895 (GS S. 360)

Gesetz, betr. die Abänderung von Bestimmungen des Ausführungsgesetzes zur Deutschen Civilprozeßordnung vom 24. März 1879 und des Gesetzes vom 12. März 1869, betr. die Ausstellung gerichtlicher Erbbescheinigungen
vom 5. Juni 1895 (GS S. 185)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen, betr. den Übergang der zum früheren Berlin-Görlitzer Eisenbahnunternehmen gehörigen Strecke Zittau-Niktisch in das Eigenthum des Sächsischen Staates
vom 7./12. Juni 1895 (GS 1896 S. 26)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen, betr. die anderweite Regelung der staatsrechtlichen Verhältnisse der Eisenbahnlinie Zittau-Niktisch
vom 7./12. Juni 1895 (GS 1896 S. 28)

Gesetz, betr. die Aufhebung des in dem vormaligen Fürstbisthums Fulda für die Einwilligung der Ehefrauen in Bürgschaften und Expromissionen der Ehemänner bestehenden Erfordernisses der gerichtlichen Form
vom 13. Juni 1895 (GS S. 186)

Preußisches Gerichtskostengesetz
vom 25. Juni 1895 (GS S. 203)
  Änderung durch
  Gesetz vom 20. September 1899 (GS S. 177)

  Gesetz vom 23. September 1899 (GS S. 291)

Gebührenordnung für Notare
vom 25. Juni 1895 (GS S. 256)
  Änderung durch
    Gesetz vom 21. September 1899 (GS S. 249)
    Gesetz vom 26. September 1899 (GS S. 307)
  Neubekanntmachung vom 6. Oktober 1899 (GS S. 374)

Verordnung, betr. die Erhöhung der Sätze der Ergänzungssteuer
vom 25. Juni 1895 (GS S. 265)

Gesetz, betr. die Ergänzung des § 98 der Hinterlegungsordnung vom 14. März 1879
vom 14. Juli 1895 (GS S. 301)

Gesetz, betr. den weiteren Erwerb von Eisenbahnen für den Staat
vom 16. Juli 1895 (GS S. 315)
  (mit 6 Staatsverträgen und 2 privatrechtlichen Verträgen)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 30. Juli 1895 (GS S. 309)

Gesetz,, betr. die Abänderung und Ergänzung einiger Bestimmungen des Kommunalabgabengesetzes vom 14. Juli 1893
vom 30. Juli 1895 (GS S. 409)

Jagdscheingesetz
vom 31. Juli 1895 (GS S. 304)

Gesetz, betr. die Errichtung einer Centralanstalt zur Förderung des genossenschaftlichen Personalkredites
vom 31. Juli 1895 (GS S. 310)
  Änderung durch
    Gesetz vom 8. Juni 1896 (GS S. 123)
    Gesetz vom 13. Juli 1909 (GS S. 640)
    Gesetz vom 5. September 1918 (GS S. 153)

Gesetz, betr. die Erbschaftssteuer
vom 31. Juli 1895 (GS S. 412)

Stempelsteuergesetz
vom 31. Juli 1895 (GS S. 413)
  Änderung durch
    Gesetz vom 26. Juni 1909 (GS S. 495)

Gesetz, betr. die Aufhebung des Abschnitts I des Anhangs zu der revidirten Apothekerordnung vom 11. Oktober 1801
vom 13. August 1895 (GS S. 519)

Gesetz, betr. die Bewilligung von Staatsmitteln zur Verbesserung der Wohnungsverhältnisse von Arbeitern, die in staatlichen Betrieben beschäftigt sind, und von gering besoldeten Staatsbeamten
vom 13. August 1895 (GS S. 521)
  Änderung durch
    Gesetz vom 25. Juli 1910 (GS S. 147)
    Gesetz vom 6. Mai 1911 (GS S. 71)
    Gesetz vom 14. Juni 1912 (GS S. 180)
    Gesetz vom 4. Juli 1914 (GS S. 140)

Gesetz, betr. das Grundbuchwesen und die Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen in dem Gebiet der vormals freien Stadt Frankfurt sowie den vormals Großherzoglich Hessischen und Landgräflich Hessischen Gebietstheilen der Provinz Hessen-Nassau
vom 19. August 1895 (GS S. 481)
  aufgehoben durch Gesetz vom 26. September 1899 (GS S. 307)

Gesetz, betr. das Pfandrecht an Privateisenbahnen und Kleinbahnen und die Zwangsvollstreckung in dieselben
vom 19. August 1895 (GS S. 499)

  Änderung durch
    Gesetz vom 26. September 1899 (GS S. 307)
    Gesetz vom 11. Juni 1902 (GS S. 215)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1895/96
vom 4. September 1895 (GS S. 525)

Zusatzartikel zur revidirten Rheinschifffahrtsakte vom 17. Oktober 1868
vom 18. September 1895 (GS 1898 S. 265)

Verordnung, betr. die Förderung eines veränderten Bebauungsplans des durch Brand zerstörten Fleckens Brotterode
vom 30. Oktober 1895 (GS S. 551)
  Bekanntmachung der von beiden Häusern des Landtages ertheilten Genehmigung zu der Verordnung vom 30. Oktober 1895, betr. die Förderung eines veränderten Bebauungsplanes des durch Brand zerstörten Fleckens Brotterode
  vom 26. April 1896 (GS S. 82)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Sachsen-Coburg-Gotha, Schwarzburg-Sondershausen und Schwarzburg-Rudolstadt wegen Herstellung einer Eisenbahn von Mühlhausen nach Ebeleben
vom 6. November 1895 (GS 1896 S. 16)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Sachsen und Sachsen-Altenburg, betr. die anderweite Regelung der staatsrechtlichen Verhältnisse der Altenburg-Zeitzer Eisenbahn
vom 12. November 1895 (GS 1896 S. 30)
  Zusatzvertrag vom 26. Mai 1913 (GS S. 368)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 23. Dezember 1895 (GS S. 569, auf den 15. Januar 1896)
 

Jahr 1896

Gesetz, betr. den Übergang der zum früheren Berlin-Görlitzer Eisenbahnunternehmen gehörigen Strecke Zittau-Nikrisch in das Eigenthum des Sächsischen Staates
vom 28. Januar 1896 (GS S. 25)

Staatsvertrag, betr. den Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Friedrichsdorf nach Friedberg
vom 15./19. Februar 1896 (GS S. 183)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Schwarzburg-Sondershausen und Schwarzburg-Rudolstadt wegen Herstellung einer Eisenbahn von Frankenhausen nach Sondershausen
vom 21./24./26. Februar 1896 (GS S. 189)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Nordhausen über Ilfeld nach Wernigerorde mit einer Abzweigung nach dem Brocken
vom 14. März 1896 (GS S. 39)

Gesetz, betr. eine Ermäßigung der Gebühren bei der ersten Anlegung der Register für Binnenschiffe
vom 14. März 1896 (GS S. 39)

Gesetz, betr. die Veränderung der Grenze zwischen dem Landkreise Cassel und dem Kreise  Wolfhagen, im Regierungsbezirk Cassel
vom 23. März 1896 (GS S. 40)

Gesetz, betr. die Errichtung einer Generalkommission für die Provinz Ostpreußen
vom 23. März 1896 (GS S. 75)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1896/97
vom 30. März 1896 (GS S. 47)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1896/97
vom 30. März 1896 (GS S. 74)

Staatsvertrag mit der freien und Hansestadt Lübeck über die anderweitige Feststellung der Landesgrenzen am Elbe-Trave-Kanal
vom 11. April 1904 (GS 1906 S. 118)

Gesetz, betr. Abänderungen des Pensionsgesetzes vom 27. März 1872
vom 25. April 1896 (GS S. 87)

Gesetz, betr. die Aufhebung der im Gebiete der Monarchie bestehenden Taxordnungen für approbirte Ärzte und Zahnärzte
vom 27. April 1896 (GS S. 90)

Gesetz, betr. die Erweiterung des Staatseisenbahnnetzes und die Betheiligung des Staates an dem Bau von Privatbahnen und von Kleinbahnen sowie an der Errichtung von landwirthschaftlichen Getreidelagerhäusern
vom 3. Juni 1896 (GS S. 100)

Gesetz zur Ergänzung des Gesetzes vom 31. Juli 1895, betr. die Errichtung einer Centralanstalt zur Förderung des genossenschaftlichen Personalkredits
vom 8. Juni 1896 (GS S. 123)

Gesetz, betr. das Anerbenrecht bei Renten- und Ansiedelungsgütern
vom 8. Juni 1896 (GS S. 124)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1896/97
vom 8. Juni 1896 (GS S. 146)

Gesetz, betr. die Aufhebung der im Geltungsbereiche des Rheinischen Rechts bestehenden Vorschriften über die Ankündigung von Geheimmitteln
vom 8. Juni 1896 (GS S. 149)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Hessen über die gemeinschaftliche Verwaltung des beiderseitigen Eisenbahnbesitzes
vom 23. Juni 1896 (GS S. 223)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz wegen Regelung der gegenseitigen staatsrechtlichen Beziehungen in Ansehung der Eisenbahn von Wittstock nach Mirow
vom 26. Juni 1896 (GS 1897 S. 3

Vertrag, betr. den Übergang des Hessischen Ludwigs-Eisenbahnunternehmens auf den Preußischen und Hessischen Staat
vom 8./9. Juli 1896 (GS S. 218)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 12. Juli 1896 (GS S. 161)

Gesetz, betr. die Aufhebung der Hypothekenämter im Geltungsbereiche des Rheinischen Rechts
vom 18. Juli 1896 (GS S. 165)

Staatsvertrag zwischen dem Königreiche Preußen und dem Großherzogtume Hessen über die Änderung und Feststellung der zwischen den Gemarkungen Hüttengefäß-Neuwiedermus und Altwiedermus verlaufenden Landesgrenze
vom 9. August 1904 (GS 1906 S. 386)

Gesetz, betr. die Gewährung von Umzugskosten an Regierungsbaumeister
vom 24. August 1896 (GS S. 173)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Oldenburg wegen Änderung der Hoheitsgrenze am Großen Plöner See
vom 12. Oktober 1896 (GS 1901 S. 102)

Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreiche der Niederlande über die Unterhaltung des Leuchtfeuers auf Borkum, sowie über die Betonnung, Bebakung und Beleuchtung der Fahrstraßen der Unter-Ems und ihrer Mündungen
vom 16. Oktober 1896 (GS 1897 S. 209)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 26. Oktober 1896 (GS S. 199, auf den 20. November 1896)

Gesetz, betr. die Erleichterung der Abveräußerung einzelner Theile von  Grundstücken
vom 14. November 1896 (GS S. 263)

Gesetz, betr. den Erwerb des Hessischen Ludwigs-Eisenbahnunternehmens für den Preußischen und Hessischen Staat sowie Bildung einer Eisenbahn-Betriebs- und Finanzgemeinschaft zwischen Preußen und Hessen
vom 16. November 1896 (GS S. 215)

Gesetz, betr. Entschädigung für an Milzbrand gefallene Thiere
vom 14. Dezember 1896 (GS 1897 S. 1)

Gesetz, betr. die Kündigung und Umwandlung der vierprozentigen konsolidirten Staatsanleihe
vom 23. Dezember 1896 (GS S. 269)

Gesetz wegen Änderung des Gesetzes vom 3. Juli 1876, betr. die Besteuerung des Gewerbebetriebes im Umherziehen
vom 23. Dezember 1896 (GS S. 273)
 

Jahr 1897

Gesetz, betr. die Feststellung eines zweiten Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1896/97 und die Abänderung des Gesetzes vom 30. März 1896 wegen Ergänzung der Einnahmen des erwähnten Staatshaushalts-Etats
vom 18. Januar 1897 (GS S. 11)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen-Coburg-Gotha wegen Herstellung einer Eisenbahn von Niederfüllbach nach Rossach und von Ebersdorf nach Weidhausen
vom 28. Januar 1897 (GS S. 228)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Bayern und Sachsen-Meiningen wegen Herstellung einer Eisenbahn von Köppelsdorf nach Stockheim
vom 30. Januar 1897 (GS S. 177)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Bayern und Reuß jüngerer Linie wegen Herstellung einer Eisenbahn von Blankenstein nach Marxgrün
vom 30. Januar 1897 (GS S. 217)

Übereinkunft zwischen Preußen und Hessen wegen Fortführung der Mainkanalisirung oberhalb Frankfurt bei Offenbach
vom 15. Februar 1897 (GS S. 161)

Nachtrag zu dem Staatsvertrage vom 17. Oktober 1878 über das Landgericht zu Meiningen
vom 19. Februar 1897 (GS S. 189)

Gesetz, betr. das Diensteinkommen der Lehrer und Lehrerinnen an den öffentlichen Volksschulen
vom 3. März 1897 (GS S. 25)
  aufgehoben durch Gesetz vom 26. Mai 1909 (GS. S. 93)

Gesetz, betr. die Tilgung von Staatsschulden
vom 8. März 1897 (GS S. 43)

Verordnung, betr. die Führung der mit akademischen Graden verbundenen Titel
vom 7. April 1897 (GS S. 99)

Staatsvertrag zwischen dem Deutchen Reich und Belgien, betr. die Aachen-Maastrichter Eisenbahn
vom 15. April 1897 (GS S. 369)
  Vertrag, betr. den Übergang des Miteigenthums der Aachen-Mastrichter Eisenbahngesellschaft an der Eisenbahnstrecke Richterich-Kohlscheid-Kämpchen auf den Preußischen Staat
  vom 10./27. April 1897 (GS S. 384)

Gesetz, betr. die Ergänzung einiger jagdrechtlicher Bestimmungen
vom 29. April 1897 (GS S. 117)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Oldenburg wegen Herstellung einer Eisenbahn von Lohne nach Hesepe (Bramsche) oder einem anderen geeigneten Punkte der Eisenbahn von Osnabrück nach Quakenbrück
vom 4. Mai 1897 (GS S. 121)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1897/98
vom 31. Mai 1897 (GS S. 131)

Gesetz, betr. die Regelung der Richtergehälter
vom 31. Mai 1897 (GS S. 157)

Gesetz wegen Abänderung der §§ 8 und 12 des Gesetzes, betr. die Fürsorge für die Wittwen und Waisen der unmittelbaren Staatsbeamten, vom 20. Mai 1882
vom 1. Juni 1897 (GS S. 169)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Mecklenburg-Schwerin wegen Herstellung einer Eisenbahn von Kremmen über Neu-Ruppin nach Wittstock
vom 4. Juni 1897 (GS S. 223)

Gesetz. betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1897/98
vom 8. Juni 1897 (GS S. 165)

Gesetz, betr. die Erweiterung des Staatseisenbahnnetzes und die Betheiligung des Staates an dem Bau von Kleinbahnen sowie an der Errichtung von landwirthschaftlichen Getreidelagerhäusern
vom 8. Juni 1897 (GS S. 171)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Vorwohle über Bodenwerder nach Emmerthal
vom 9. Juni 1897 (GS S. 421)

Gesetz, betr. Änderung des Regelements für die Königlich Preußische Offizierswittwenkasse
vom 15. Juni 1897 (GS S. 185)

Gesetz, betr. die Tagegelder und Reisekosten der Staatsbeamten
vom 21. Juni 1897 (GS S. 193)

Gesetz, betr. das Charitékrankenhaus und den botanischen Garten in Berlin
vom 26. Juni 1897 (GS S. 202)

Gesetz, betr. Abänderung der Gesetze vom 9. Juli 1886 und vom 6. Juni 1888, betr. den Bau neuer Schifffahrtskanäle und die Verbesserung vorhandener Wasserstraßen
vom 26. Juni 1897 (GS S. 205)

Gesetz, betr. das Verwaltungsstrafverfahren bei Zuwiderhandlungen gegen die Zollgesetze und die sonstigen Vorschriften über indirekte Reichs- und Landesabgaben sowie die Bestimmungen über die Schlacht- und die Wildpretsteuer
vom 26. Juli 1897 (GS S. 237)

Gesetz, betr. Abänderung der hinsichtlich der Jagd auf Wasservögel für Ostfriesland geltenden gesetzlichen Bestimmungen
vom 26. Juli 1897 (GS S. 253)

Gesetz über den Erlaß polizeilicher Strafverfügungen wegen Übertretung strom- und schifffahrtspolizeilicher Vorschriften auf der Elbe und auf dem Rheine
vom 26. Juli 1897 (GS S. 387)

Gesetz, betr. die Zwangsvollstreckung aus Forderungen landschaftlicher (ritterschaftlicher) Kreditanstalten
vom 3. August 1897 (GS S. 388)
  Änderung durch
  Gesetz vom 22. September 1899 (GS S. 284)

Gesetz, betr. den Erwerb von Theilen des Aachen-Maastrichter Eisenbahnunternehmens durch den Preußischen Staat
vom 4. August 1897 (GS S. 367)

Gesetz, betr. Abänderung des Gesetzes über die Schonzeiten des Wildes vom 26. Februar 1870
vom 13. August 1897 (GS S. 391)

Gesetz, betr. die Abänderung des Gesetzes über die Handelskammern von 24. Februar 1870
vom 19. August 1897 (GS S. 343)

Verordnung, betr. die Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte und den Instanzenzug für Streitigkeiten, welche nach reichsgesetzlicher Vorschrift im Verwaltungsstreitverfahren zu entscheiden sind
vom 19. August 1897 (GS S. 401)

Bekanntmachung, betr. die Redaktion des Gesetzes über die Handelskammern
vom 22. August 1897 (GS S. 354)

  Änderung durch
    Gesetz vom 2. Juni 1902 (GS S. 161)
    (Not-)Verordnung vom 29. Juli 1916 (GS S. 116)
    (Not-)Verordnung vom 8. Oktober 1917 (GS S. 93)
    (Not-)Verordnung vom 30. September 1918 (GS S. 152)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Schandelah nach Oebisfelde
vom 18. September 1897 (GS 1898 S. 107)
 

Jahr 1898

Staatsvertrag mit Österreich-Ungarn über die Verlegung der Preußisch-österreichischen Grenze längs des Przemsa-Flusses
vom 19. Januar 1898 (GS 1902 S. 164)

Bekanntmachung, betr. die Aufhebung der Verträge zwischen Preußen und Großbritannien über den Schutz der Autorenrechte gegen Nachdruck und unbefugte Nachbildung
vom 22. Januar 1898 (GS S. 11)

Nachtragsvertrag zu dem Staatsvertrage vom 17. Oktober 1878 über das Landgericht in Rudolstadt
vom 25. Februar 1898 (GS S. 113)

Zweiter Nachtrag zum Staatsvertrage vom 11. November 1878 über das Landgericht in Rudolstadt
vom 25. Februar 1898 (GS S. 343)

Gesetz, betr. die Aufhebung der Verpflichtung zur Bestellung von Amtskautionen
vom 7. März 1898 (GS S. 19)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Sachsen-Weimar und Sachsen-Coburg-Gotha wegen Herstellung einer Eisenbahn von Schleusingen nach Ilmenau
vom 12. März 1898 (GS S. 508)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Schaumburg-Lippe wegen Herstellung einer Eisenbahn von Rinteln nach Stadthagen
vom 18. April 1898 (GS S. 287)

Gesetz, betr. die Bewilligung von Staatsmitteln zur Beseitigung der durch die Hochwasser des Sommers 1897 herbeigeführten Beschädigungen
vom 20. April 1898 (GS S. 29)

Gesetz wegen Erhöhung des Grundkapitals der Preußischen Genossenschaftskasse
vom 20. April 1898 (GS S. 67)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Anhalt wegen Herstellung einer Eisenbahn von Gerlebogk über Löbeljün nach Nauendorf
vom 23. April 1898 (GS S. 291)

Gesetz, betr. die Feststellung des Statshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1898/99
vom 1. Mai 1898 (GS S. 35)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Gandersheim über Bodenburg einerseits nach Elze, andererseits nach Düngen
vom 2./4. Mai 1898 (GS S. 279)

Gesetz, betr. den Staatshaushalt
vom 11. Mai 1898 (GS S. 77)
  Änderung durch
    Gesetz vom 22. März 1912 (GS S. 29)

Gesetz, betr. die Erweiterung und Vervollständigung des Staatseisenbahnnetzes und die Betheiligung des Staates an dem Bau von Kleinbahnen
vom 20. Mai 1898 (GS S. 91)

Vereinbarung, betr. die Abänderung der Ziffer 4 lit. A. des Schlußprotokolls zu Artikel 15 der revidirten Rheinschiffahrts-Akte vom 17. Oktober 1868
vom 4. Juni 1898 (GS 1900 S. 9)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Wernigerode über Blankenburg nach Quedlinburg mit einer Abzweigung von Blankenburg nach Thale
vom 15./16. Juni 1898 (GS S. 325)

Gesetz, betr. die Disziplinarverhältnisse der Privatdozenten an den Landesuniversitäten, der Akademie zu Münster und dem Lyceum Hofianum zu Braunsberg
vom 17. Juni 1898 (GS S. 325)

Gesetz, betr. die Bewilligung weiterer Staatsmittel zur Verbesserung der Wohnungsverhältnisse von Arbeitern, die in staatlichen Betrieben beschäftigt sind, und von gering besoldeten Staatsbeamten
vom 2. Juli 1898 (GS S. 137)

Gesetz, betr. das Diensteinkommen der evangelischen Pfarrer
vom 2. Juli 1898 (GS S. 155)
  Verordnung über das Inkrafttreten vom 2. Juli 1898 (GS S. 260)

Gesetz, betr. das Diensteinkommen der katholischen Pfarrer
vom 2. Juli 1898 (GS S. 260)

Staatsvertrag zwischen dem Deutschen Reiche und Österreich-Ungarn wegen Herstellung der Eisenbahnverbindung von Tannwald nach Petersdorf
vom 5. November 1898 (GS S. 127)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 16. Dezember 1898 (GS S. 339, auf den 16. Januar 1899)
 

Jahr 1899

Staatsvertrag zwischen Preußen und Hamburg, betr. Abänderung einiger durch frühere Staatsverträge getroffenen Vereinbarungen
vom, 17./25. Februar 1899 (GS S. 116)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Lippe wegen Herstellung einer Eisenbahn von Lage nach Bielefeld
vom 8. März 1899 (GS S. 500)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Etatsjahr 1899
vom 27. März 1899 (GS S. 45)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Württemberg über die Aufhebung der Flößerei auf dem Neckar oberhalb der Enzmündung und auf der Glatt
vom 7. April 1899 (GS S. 154)

Staatsvertrag, betr. den Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Bilbel nach Stockheim in Hessen
vom 15./19. April 1899 (GS 1901 S. 171)

Gesetz wegen Ankaufs der Bernsteinwerke der Firma Stantien & Becker zu Königsberg i. Pr.
vom 1. Mai 1899 (GS S. 105)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Sachsen-Weimar und Sachsen-Coburg-Gotha wegen herstellung einer Eisenbahn von Treffurt nach Hoerschel (Eisenach)
vom 3. Mai 1899 (GS 1901
S. 27)

Gesetz, betr. die Aufhebung einiger in den Bezirken der Oberlandesgerichte zu Cöln, Hamm und Frankfurt a. M. bestehenden jagdpolizeilichen Strafbestimmungen
vom 24. Mai 1899 (GS S. 106)

Vertrag mit der K. K. Österreichischen Regierung zur Beseitigung von Doppelbesteuerungen
vom 21. Juni 1899 (GS 1900 S. 260)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1899
vom 9. Juli 1899 (GS S. 135)

Gesetz, betr. die Versetzung richterlicher Beamten in den Ruhestand
vom 13. Juli 1899 (GS S. 123)

Gesetz, betr. die Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten
vom 30. Juli 1899 (GS S. 141)

Gesetz, betr. die Aufhebung der Flößerei auf den preußischen Theilen des Neckars und der Glatt
vom 30. Juli 1899 (GS S. 153)
  samt Staatsvertrag vom 7. April 1899

Gesetz, betr. Ergänzung der gesetzlichen Vorschriften über die Ausübung der Jagd auf eigenem Grundbesitze
vom 7. August 1899 (GS S. 151)

Gesetz, betr. die Bewilligung weiterer Staatsmittel zur Verbesserung der Wohnungsverhältnisse von Arbeitern, die in staatlichen betrieben beschäftigt sind, und von gering besoldeten Staatsbeamten
vom 23. August 1899 (GS S. 165)

Verordnung, betr. die Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte und den Instanzenzug für Streitigkeiten, welche nach reichsgesetzlicher Vorschrift im Verwaltungsstreitverfahren zu entscheiden sind
vom 23. August 1899 (GS S. 166)

Gesetz, betr. den Charfreitag
vom 2. September 1899 (GS S. 161; mit diesem wurde der Karfreitag zum gesetzlichen Feiertag)

Gesetz, betr. die Dienststellung des Kreisarztes und die Bildung von Gesundheitskommissionen
vom 16. September 1899 (GS. S. 172)

Gesetz über die Ergänzung des Gesetzes, betr. die Vertheilung der öffentlichen Lasten bei Grundstückstheilungen und der Gründung neuer Ansiedelungen in den Provinzen Preußen, Brandenburg, Pommern, Posen, Schlesien, Sachsen und Westfalen, vom 25. August 1876, des Gesetzes, betr. die Vertheilung der öffentlichen Lasten bei Grundstückstheilungen und die Gründung neuer Ansiedelungen in der Provinz Hannover, vom 4. Juli 1887, des Gesetzes, betr. die Vertheilung der öffentlichen Lasten bei Grundstückstheilungen und die Gründung neuer Ansiedelungen in der Provinz Schleswig Holstein, vom 13. Juni 1888, und des Gesetzes, betr. die Gründung neuer Ansiedelungen in der Provinz Hessen-Nassau, vom 11. Juni 1890
vom 16. September 1899 (GS S. 497)

Ausführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche
vom 20. September 1899 (GS S. 177)

Preußisches Gesetz über die freiwillige Gerichtsbarkeit
vom 21. September 1899 (GS S. 249)
  Änderung durch
    Gesetz vom 8. Juni 1918 (GS S. 83)

Ausführungsgesetz zum Reichsgesetze vom 17. Mai 1898, betr. Änderungen der Civilprozeßordnung
vom 22. September 1899 (GS S. 284)

Ausführungsgesetz zum Reichsgesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung
vom 23. September 1899 (GS S. 291)

Ausführungsgesetz zum Handelsgesetzbuche
vom 24. September 1899 (GS S. 303)

Ausführungsgesetz zur Grundbuchordnung
vom 26. September 1899 (GS S. 307)
  Änderung durch
    Gesetz vom 18. März 1914 (GS S. 35)

Gesetz, enthaltend die landesgesetzlichen Vorschriften über die Gebühren der Rechtsanwälte und der Gerichtsvollzieher
vom 27. September 1899 (GS S. 317)

Bekanntmachung der Texte verschiedener Gesetze in der vom 1. Januar 1900 an geltenden Fassung
vom 6. Oktober 1899 (GS S. 325)

Preußisches Gerichtskostengesetz
in der Fassung vom 6. Oktober 1899 (GS S. 326)
  Änderung durch
    Gesetz vom 25. Juli 1910 (GS S. 157)
  Neubekanntmachung vom 25. Juli 1910 (GS S. 233)

Gebührenordnung für Notare
in der Fassung vom 6. Oktober 1899 (GS S. 374)
  Änderung durch
    Gesetz vom 25. Juli 1910 (GS S. 181)
  Neubekanntmachung vom 25. Juli 1910 (GS S. 233)

Gesetz, enthaltend die landesgesetzlichen Vorschriften über die Gebühren der Rechtsanwälte und der Gerichtsvollzieher
in der Fassung vom 6. Oktober 1899 (GS S. 381)
  Änderung durch
    Verordnung vom 21. März 1910 (GS S. 15)

Ausführungsgesetz zur Civilprozeßordnung
in der Fassung vom 6. Oktober 1899 (GS S. 388)

Bekanntmachung des Textes des Gesetzes, betreffend das Verfahren in Auseinandersetzungsangelegenheiten in der vom 1. Januar 1900 ab geltenden Fassung
vom 10. Oktober 1899 (GS S. 403)

Gesetz, betr. das Verfahren in Auseinandersetzungsangelegenheiten
in der Fassung vom 10. Oktober 1899 (GS S. 404)

Verordnung, betr. das Grundbuchwesen
vom 13. November 1899 (GS S. 519)
  Berichtigung vom 28. Dezember 1899 (GS S. 657)
  geändert durch
    Gesetz vom 7. April 1913 (GS S. 53)

Verordnung, betr. das Verwaltungszwangsverfahren wegen Beitreibung von Geldbeträgen
vom 15. November 1899 (GS S. 545)
  Änderung durch
    Verordnung vom 18. März 1904 (GS S. 36)
    Verordnung vom 24. August 1915 (GS S. 127)
    Verordnung vom 27. August 1917 (GS S. 87)
    Verordnung vom 11. Februar 1918 (GS S. 8)

Verordnung zur Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuchs
vom 16. November 1899 (GS S. 562)
  Änderung durch
    Verordnung vom 12. Juli 1910 (GS S. 111)
    Verordnung vom 29. November 1911 (GS S. 217)
    Verordnung vom 16. Dezember 1912 (GS S. 229)
    Verordnung vom 16. August 1915 (GS S. 124)

Staatsvertrag über die Regulierung der Hoheitsgrenze zwischen der Königlich Preußischen Provinz Hannover und dem Herzogtume Braunschweig
vom 18. November 1899 (GS 1904 S. 208)
  Bekanntmachung hierzu vom 23. Dezember 1905 (GS S. 415)

Gesetz, betr. die ärztlichen Ehrengerichte, das Umlagerecht und die Kassen der Ärztekammern
vom 25. November 1899 (GS S. 565)
  Änderung durch
    Gesetz vom 27. Juli 1904 (GS S. 182)

Gesetz, betr. die Fürsorge für die Wittwen und Waisen der Lehrer an öffentlichen Volksschulen
vom 4. Dezember 1899 (GS S. 587)
  Änderung durch
    Gesetz vom 10. Juni 1907 (GS S. 137)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Anhalt, betr. die Vorbereitung und Prüfung Anhaltischer Referendare für den höheren Verwaltungsdienst
vom 11. Dezember 1899 (GS 1900 S. 33)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 13. Dezember 1899 (GS S. 585, auf den 9. Januar 1900)

Verordnung, betr. den Güterstand bestehender Ehen
vom 20. Dezember 1899 (GS S. 607)
 

Gesetze der Jahre 1900 bis 1909
 

Home
© 14.10.2014