Preußens Gesetze
(in der Zeit der Verfassung von 1850
1850 bis 1918)
 

Verfassungsurkunde
(revidierte Verfassung)
vom 31. Januar 1850
 

Gesetze der Jahre 1870 bis 1879

Jahr 1880

Staatsvertrag über die Änderung der Hoheitsgrenze zwischen dem Königreich Preußen und dem Großherzogtum Oldenburg an der kleinen Hase unterhalb Quackenbrück
vom 27. September 1876 (GS. 1880 S. 278)

Vertrag betreffend den Übergang des Rheinischen Eisenbahnunternehmens auf den Staat
vom 13./18. Dezember 1879 (GS. 1880 S. 24)

Vertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Anlage einer Eisenbahn von Langelsheim nach Goslar
vom 16. Dezember 1879 (GS. 1880 S. 8)

Vertrag betreffend den Übergang des Berlin-Potsdam-Magedburger Eisenbahnunternehmens auf den Staat
vom 24. Dezember 1879 (GS. 1880 S. 36)

Gesetz, betreffend die Genehmigung eines Nachtrages zu dem revidirten Statute der Allensteiner Kreiskorporation für Meliorations-Anlagen vom 30. Mai 1853
vom 12. Januar 1880 (GS. S. 5)

Staatsgesetz, betreffend das Ruhegehalt der emeritirten Geistlichen
vom 15. März 1880 (GS. S. 216)
  Kirchengesetz, betreffend das Ruhegehalt der emeritirten Geistlichen
  vom 26. Januar 1880 (GS. S. 218)

Ausführungsgesetz zur Deutschen Gebührenordnung für Rechtsanwälte
vom 2. Februar 1880 (GS. S. 43)
  aufgehoben durch  Gesetz vom 27. September 1899 (GS S. 317)

Gesetz, betreffend die Bewilligung von Staatsmitteln zur Beseitigung des durch Überschwemmung und Mißernte herbeigeführten Nothstandes in Oberschlesien
vom 3. Februar 1880 (GS. S. 17)

Gesetz, betreffend die Anlage der zweiten Geleise auf der Mosel- und Saarbahn
vom 4. Februar 1880 (GS. S. 19)

Gesetz, betreffend die Vertretung des Lauenburgischen Landeskommunalverbandes
vom 5. Februar 1880 (GS. S. 45)

Gesetz, betreffend die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1879/80
vom 13. Februar 1880 (GS. S. 47)

Gesetz, betreffend den Erwerb des Rheinischen und des Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahnunternehmens für den Staat
vom 14. Februar 1880 (GS. S. 20)
   Änderung durch Gesetz vom 27. Juli 1885 (GS S. 327)

Gesetz, betreffend die Aufhebung des Verhältnisses der vagirenden und Gastgemeinden in der evangelischen Kirche der Provinz Schlesien
vom 16. Februar 1880 (GS. S. 51)

Gesetz, betreffend das Verfahren in Auseinandersetzungsangelegenheiten
vom 18. Februar 1880 (GS. S. 59)
  Änderung durch
  Gesetz vom 22. September 1899 (GS S. 284)

Gesetz, betreffend die Verwendung der verfallenen Kaution für das Gennep-Goch-Weseler Eisenbahn-Unternehmen
vom 23. Februar 1880 (GS. S. 173)

Gesetz, betreffend das Höferecht in der Provinz Hannover
vom 24. Februar 1880 (GS. S. 87)

Gesetz, betreffend den  Ankauf der Homburger Eisenbahn
vom 25. Februar 1880 (GS. S. 55)

Gesetz, betreffend die Besteuerung des Wanderlagerbetriebes
vom 27. Februar 1880 (GS. S. 174)

Gesetz, betreffend die Deckung der Ausgaben des Jahres vom 1. April 1878/79
vom 29. Februar 1880 (GS. S. 88)

Gesetz, betreffend die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1880/81
vom 1. März 1880 (GS. S. 91)

Gesetz, betreffend die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1880/81
vom 1. März 1880 (GS. S. 92)

Gesetz, betreffend den Rechtszustand eines vom Großherzogthum Oldenburg an Preußen abgetretenen Gebietstheils an der kleinen Hase bei Quakenbrück, sowie die Abtretung eines Preußischen Gebietstheils an Oldenburg
vom 3. März 1880 (GS. S. 277)

Gesetz, betreffend den Ankauf der im Großherzoglich Hessischen Gebiete belegenen Strecke der Main-Westerbahn und den Bau einer Eisenbahn von Cölbe nach Laasphe
vom 7. März 1880 (GS. S. 157)

Gesetz, enthaltend Bestimmungen über das Notariat
vom 8. März 1880 (GS. S. 177)
  aufgehoben durch  Gesetz vom 21. September 1899 (GS S. 249)

Gesetz, betreffend die Erweiterung der Staatseisenbahnen und die Betheiligung des Staates bei mehreren Privateisenbahn-Unternehmen
vom 9. März 1880 (GS. S. 169)

Gesetz, betreffend die Abänderung der §§ 9 und 12 des Gesetzes über die Auflösung des Lehnsverbandes der dem Sächsischen Lehnrechte, der Magdeburger Polizeiordnung und dem Longobardischen Lehnrechte, sowie dem Allgemeinen Preußischen Landrechte unterworfenen Lehne in den Provinzen Sachsen und Brandenburg vom 28. März 1877 (Gesetz-Samml. von 1877 S. 111 ff.)
vom 10. März 1880 (GS. S. 215)

Gesetz, betreffend die Bestreitung der Kosten für die Bedürfnisse der Kirchengemeinden in den Landestheilen des linken Rheinufers
vom 14. März 1880 (GS. S. 225)

Gesetz, betreffend die Abänderung des Fischereigesetzes für den Preußischen Staat vom 30. Mai 1874 (Gesetz-Samml. S. 197)
vom 30. März 1880 (GS. S. 228)

Feld- und Forstpolizeigesetz
vom 1. April 1880 (GS. S. 230)
  Änderung durch
    Gesetz vom 7. April 1913 (GS S. 53)

Gesetz, betreffend Übertragung von Befugnissen, welche den Provinzialbehörden und deren Vorstehern gesetzlich vorbehalten sind, auf die Königlichen Eisenbahndirektionen und deren Vorsteher
vom 17. Juni 1880 (GS. S. 271)

Gesetz, betreffend Abänderungen der kirchenpolitischen Gesetze
vom 14. Juli 1880 (GS. S. 285)

  Änderung vom 11. Juli 1883 (GS S. 109)
  Änderung vom 21. Mai 1886 (GS S. 147)

Gesetz, betreffend die Verwendung der aus dem Ertrage von Reichssteuern an Preußen zu überweisenden Geldsummen
vom 16. Juli 1880 (GS. S. 287)

Gesetz über die Organisation der allgemeinen Landesverwaltung
vom 26. Juli 1880 (GS. S. 291)
  aufgehoben durch Gesetz vom 30. Juli 1883 (GS S. 195)

Gesetz zur Abänderung und Ergänzung des Gesetzes, betreffend die Verfassung der Verwaltungsgerichte und das Verwaltungsstreitverfahren, vom 3. Juli 1875 (Gesetz-Samml. S. 375) und Einführung desselben in dem gesammten Umfang der Monarchie
vom 2. August 1880 (GS. S. 315)
  weiter siehe Neubekanntmachaung vom 2. August 1880 (GS S 327)

Bekanntmachung, betreffend die Redaktion des Verwaltungsgerichtsgesetzes
vom 2. August 1880 (GS. S. 327)
  Änderung / Ergänzung durch
    Gesetz vom 30. Juli 1883 (GS. S. 195)
    Gesetz vom 27. Mai 1888 (Gs. S. 226)
    Gesetz vom 8. Mai 1889 (GS S. 107)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages der Monarchie
vom 13. Oktober 1880 (GS. S. 355, zum 28. Oktober 1880)

Gesetz, betreffend Abänderungen des Gesetzes über die Erweiterung der Staatseisenbahnen und die Betheiligung des Staatsrates bei mehreren Privat-Eisenbahnunternehmungen vom 9. März 1880 (Gesetz-Samml. S. 169)
vom 18. Dezember 1880 (GS. S. 377)

Gesetz für die Erweiterung des Unternehmens der Westholsteinischen Eisenbahngesellschaft durch den käuflichen Erwerb der Eisenbahn von Wesselburen und Heide und für die Konstrahirung einer Anleihe im Betrage von 700 000 Mark zu Lasten der genannten Gesellschaft
vom 23. Dezember 1880 (GS. S. 383)
 

Jahr 1881

Vertrag, betreffend die Ansprüche der Agnaten der Philippsthaler Linien des Hessischen Fürstenhauses an das Fideikommißvermögen des vormals Kurhessischen Hauses
vom 13. Dezember 1880 (GS. 1881 S. 142)

Vertrag, betreffend die Ansprüche der Großherzoglichen Linie des Hessischen Fürstenhauses an das Fideikommißvermögen des vormals Kurhessischen Hauses
vom 13. Januar 1881 (GS. S. 153)

Gesetz, betreffend die Veränderung der Grenzen des Stadtbezirks Berlin und des Kreises Teltow
vom 15. Januar 1881 (GS. S. 1)

Gesetz, betreffend die Wiederzulassung der Vermittelung der Rentenbanken zur Ablösung der Reallasten
vom 17. Januar 1881 (GS. S. 5)

Gesetz, betreffend die Aufhebung der kommunalständischen Verbände in der Provinz Pommern
vom 18. Januar 1881 (GS. S. 7)

Gesetz, betreffend die Aufhebung des kommunalständischen Verbandes der Neumark
vom 19. Januar 1881 (GS. S. 10)

Ergänzungsgesetz zu dem Gesetz vom 9. März 1872 über die den Medizinalbeamten zu gewährenden Vergütungen
vom 2. Februar 1881 (GS. S. 13)

Gesetz, betreffend die Zahlung der Beamtengehälter und Bestimmungen über das Gnadenquartal
vom 6. Februar 1881 (GS. S. 17)
  Aufgehoben durch Gesetz vom 7. März 1908 (GS S. 35)

Gesetz, betreffend das Höferecht im Kreise Herzogthum Lauenburg
vom 21. Februar 1881 (GS. S. 19)

Gesetz, betreffend die Betheiligung des Staates bei dem Bau einer Eisenbahn von der Wilhelmsbahn unweit Rybnik oder Orzesche nach Sohrau, von der Wilhelmsbahn unweit Rybnik nach Loskau, von Oppeln nach Neisse mit Abzweigung von Schiedlow nach Grottkau und von Creuzburg über Lublinitz nach Tarnowitz
vom 23. Februar 1881 (GS. S. 29)

Gesetz, betr. Abänderungen des Gesetzes über die Erweiterung, Umwandung und Neuerrichtung von Wittwen- und Waisenkassen für Elementarlehrer vom 22. Dezember 1869 ( Gesetz-Samml. von 1870 S. 1), sowie Ausdehnung dieses Gesetzes auf den Kreis Herzogthum Lauenburg
vom 24. Februar 1881 (GS S. 41)
  Verordnung vom 17. Januar 1887 (GS S. 9)

Gesetz, betreffend die Vereinigung der Landgemeinde Oberbonsfeld mit der Stadtgemeinde Langenberg, sowie der Landgemeinden Oberstoppel und Unterstoppel und des fiskalischen Forstbezirks Oberförsterei Burghaun, Kreises Hersfeld, mit dem Kreise Hünfeld
vom 24. Februar 1881 (GS. S. 139)

Gesetz, betreffend die Herstellung mehrerer Eisenbahnen untergeordneter Bedeutung
vom 25. Februar 1881 (GS. S. 32)

Gesetz, betreffend die Wiederherstellung zerstörter Grundbücher des Amtsgerichts in Colberg
vom 25. Februar 1881 (GS. S. 121)

Gesetz, betreffend die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1881/82
vom 28. Februar 1881 (GS. S. 45)

Gesetz, betreffend die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushaltts-Etat für das Jahr vom 1. April 1881/82
vom 28. Februar 1881 (GS. S. 46)

Gesetz, betreffend die Deckung von usgaben der Rechnungsjahre 1878/79 und 1879/80
vom 6. März 1881 (GS. S. 117)

Gesetz zur Abänderung und Ergänzung des Gesetzes vom 18. März 1868, betreffend die Errichtung öffentlicher, ausschließlich zu benutzender Schlachthäuser
vom 9. März 1881 (GS. S. 273)

Gesetz, betreffend den dauernden Erlaß an Klassen- und klassifizirter Einkommensteuer, sowie die Überweisung von Steuerbeträgen an die Hohenzollernschen Lande
vom 10. März 1881 (GS. S. 126)

Gesetz, betreffend die Ausführung des Reichsgesetzes über die Abwehr und Unterdrückung von Viehseuchen
vom 12. März 1881 (GS. S. 128)
  Änderung durch
    Gesetz vom 22. Juli 1905 (GS S. 318)
 
aufgehoben durch Gesetz vom 25. Juli 1911 (GS S. 159)

Gesetz über gemeinschaftliche Holzungen
vom 14. März 1881 (GS. S. 261)

Gesetz, betreffend das Fideikommißvermögen des vormals Kurfürstlich Hessischen Hauses
vom 16. März 1881 (GS. S. 140)

Gesetz, betreffend das Pfandleihgewerbe
vom 17. März 1881 (GS. S. 265)
  Änderung durch
  Gesetz vom 20. September 1899 (GS S. 177)

Gesetz, betreffend die Abänderung von Bestimmungen der Kreisordnung für die Provinzen Preußen, Brandenburg, Pommern, Posen, Schlesien und Sachsen vom 13. Dezember 1872 und die Ergänzung derselben
vom 19. März 1881 (GS. S. 155)

Bekanntmachung, betreffend die Redaktion der Kreisordnung für die Provinzen Ost- und Westpreußen, Brandenburg, Pommern, Schlesien und Sachsen
vom 19. März 1881 (GS. S. 179)
  Vergleich der Kreisordnungen
  Vergleichstabelle mit Änderungen

Gesetz, betreffend die Abänderung von Bestimmungen der Provinzialordnung für die Provinzen Preußen, Brandenburg, Pommern, Schlesien und Sachsen vom 29. Juni 1875 und die Ergänzung derselben
vom 22. März 1881 (GS. S. 176)

Bekanntmachung, betreffend die Redaktion der Provinzialordnung für die Provinzen Ost- und Westpreußen, Brandenburg, Pommern, Schlesien und Sachsen
vom 22. März 1881 (GS. S. 233)
  Vergleich der Provinzialordnungen
  Vergleichstabelle mit Änderungen

Gesetz zur Ergänzung des Gesetzes, betreffend die Unterbringung verwahrloster Kinder vom 13. März 1878 (Gesetz-Samml. S. 132)
vom 27. März 1881 (GS. S. 275)

Verordnung, betr. den Wegfall verschiedener Abgaben in der Provinz Schleswig-Holstein
vom 27. Juni 1881 (GS S. 305)
 

Jahr 1882

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages der Monarchie
vom 4. Januar 1882 (GS S. 1)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Bayern, Sachsen-Meiningen und Schwarzburg-Rudolstadt wegen Herstellung einer Eisenbahnverbindung zwischen Eichicht und Stockheim
vom 21. Januar 1882 (GS S. 262)

Gesetz betr. die Ablösung der an die Stadt Berlin für Übernahme der fiskalischen Straßen- und Brückenbaulast in Berlin zu zahlende Rente
vom 3. März 1882 (GS S. 13)

Vertrag, betr. den Übergang des Berlin-Anhaltischen Eisenbahnunternehmens auf den Staat
vom 8. März 1882 (GS S. 272)

Gesetz, betr. das Kirchenwesen im Jadegebiet
vom 10. März 1882 (GS S. 17

Gesetz, betr. Abänderung der Verordnung über die Bildung und den Geschäftskreis eines evangelisch-reformirten Konsistorii in der Stadt Frankfurt a. M. vom 8. Februar 1820, sowie des organischen Gesetzes vom 5. Februar 1857 über Abänderung einiger, die evangelisch-lutherische Kirchenverfassung berührenden Bestimmungen der Konstitutions-Ergänzungsakte der Stadt Frankfurt a. M.
vom 13. März 1882 (GS S. 211)

Gesetz, betr. die Veränderung der Grenzen einiger Kreise in den Provinzen Westpreußen und Brandenburg
vom 15. März 1882 (GS S. 335)

Gesetz, betr. die Umgestaltung des Kurmärkischen und des Neumärkischen Ämterkirchenfonds
vom 16. März 1882 (GS S. 122)

Gesetz, betr. die Kosten der Stierhaltung in den Landestheilen des linken Rheinufers
vom 17. März 1882 (GS S. 213)

Gesetz, betr. eine dem Herzoglich Glücksburgischen Hause zu gewährende vertragsmäßige Abfindung
vom 20. März 1882 (GS S. 125)

Gesetz, enthaltend Bestimmungen über Gerichtskosten und über Gebühren der Gerichtsvollzieher
vom 21. März 1882 (GS S. 129)
  aufgehoben durch  Gesetz vom 27. September 1899 (GS S. 317)

Gesetz, betr. die Verwendung der Jahresüberschüsse der Verwaltung der Eisenbahnangelegenheiten
vom 27. März 1882 (GS S. 214)

Gesetz, betr. den weiteren Erwerb von Privateisenbahnen für den Staat
vom 28. März 1882 (GS S. 21)
  mit 6 privatrechtlichen, 3 Verträge mit Gemeinden und 12 Staatsverträgen
   Änderung durch Gesetz vom 27. Juli 1885 (GS S. 327)

Gesetz, betr. die Abänderung des Pensionsgesetzes vom 27. März 1872
vom 31. März 1882 (GS S. 133)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1882/83
vom 1. April 1882 (GS S. 135)

Gesetz, betr. die Verjährungsfristen bei öffentlichen Abgaben in den Provinzen Schleswig-Holstein, Hannover und Hessen-Nassau
vom 12. April 1882 (GS S. 297)

Rezeß zwischen der Königlichen Preußischen und der Königlich Sächsichen Regierung über die Aufbringung der Parochial- und Schullasten in den gemischten Grenzparochien Großdölzig und Quesitz
vom 2. Mai 1882 (GS 1883 S. 68)

Gesetz, betr. die Errichtung einer neuen fiskalischen Packhofsanlage in Berlin
vom 12. Mai 1882 (GS S. 267)

Gesetz, betr. den Erwerb des Berlin-Anhaltischen Eisenbahnunternehmens für den Staat
vom 13. Mai 1882 (GS S. 269)
   Änderung durch Gesetz vom 27. Juli 1885 (GS S. 327)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrages zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1882/83
vom 14. Mai 1882 (GS S. 285)

Gesetz, betr. die Erweiterung, Vervollständigung und bessere Ausrüstung des Staatseisenbahnnetzes
vom 15. Mai 1882 (GS S. 280)

Gesetz, betr. die unentgeltliche Übereignung eines Abschnittes vom großen Thiergarten in Berlin an das Reich
vom 17. Mai 1882 (GS S. 298)

Gesetz, betr. die Aufhebung der Verbote gegen das sogenannte Schäfervorvieh und die besonderen Kündigungsfirsten und Umzugstermine für Schäfer und deren Gesinde
vom 17. Mai 1882 (GS S. 305)

Gesetz, betr. die Fürsorge für die Wittwen und Waisen der unmittelbaren Staatsbeamten
vom 20. Mai 1882 (GS S. 298)
  geändert durch
    Gesetz vom 1. Juni 1897 (GS S. 169)
    Gesetz vom 27. Mai 1907 (GS S. 99)

Gesetz, betr. Abänderungen der kirchenpolitischen Gesetze
vom 31. Mai 1882 (GS S. 307)

Gesetz, betr. die Einsetzung von Bezirkseisenbahnräthen und eines Landeseisenbahnrathes für die Staatseisenbahnverwaltung
vom 1. Juni 1882 (GS. S. 313)
  Änderung durch
    Gesetz vom 15. Juni 1906 (GS S. 321)
    Gesetz vom 15. Juni 1910 (GS S. 99)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 2. November 1882 (GS S. 363)
 

Jahr 1883 (Online)

Gesetz, betr. die Bewilligung von Staatsmitteln zur Beseitigung der im Stromgebiete des Rheines durch die Hochwasser herbeigeführten Verheerungen
vom 21. Januar 1883 (GS S. 3)

Übereinkunft wischen Preußen, Bayern, Baden und Hessen wegen der Kanalisirung des unteren Mains
vom 1. Februar 1883 (GS S. 77)

Vertrag zwischen Preußen und Anhalt wegen Herstellung einer Eisenbahn von Quedlinburg über Suderode und Gernrode nach Ballenstedt und von Cönnern über Bernburg und Nienburg nach Calbe a. d. Saale
vom 12. März 1883 (GS S. 93)

Gesetz, betr. die Aufhebung der beiden untersten Stufen der Klassensteuer
vom 26. März 1883 (GS S. 37)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1883/84
vom 27. März 1883 (GS S. 39)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1883/84
vom 28. März 1883 (GS S. 40)

Gesetz, betr. die nochmalige Verlängerung des in den §§ 9 und 12 des Gesetzes über die Auflösung des Lehnsverbandes der dem Sächsischen Lehnrechte, der Magdeburger Polizeiordnung und dem Longobardischen Lehnrechte, sowie dem Allgemeinen Preußischen Landrechte unterworfenen Lehen in den Provinzen Sachsen und Brandenburg vom 28. März 1877 (Gesetz-Samml. S. 111 ff.) den Lehnsbesitzern gestatteten vierjährigen, durch das Gesetz vom 10. März 1880 (Gesetz-Samml. S. 215) um zwei Jahre verlängerten Wahlrechts um fernere zwei Jahre
vom 20. April 1883 (GS S. 61)

Gesetz, betr. den Erlaß polizeilicher Strafverfügungen wegen Übertretungen
vom 20. April 1883 (GS S. 65)
  Änderungen durch
    Gesetz vom 22. Juni 1907 (GS S. 145)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Schaumburg-Lippe, betr. den in Schaumburg-Lippe belegenen Theil der Hannover-Mindener Eisenbahn
vom 16. Mai 1883 (GS 1884 S. 67)

Gesetz, betr. die Beschaffung von Mitteln für die Erweiterung, Vervollständigung und bessere Ausrüstung des Staatseisenbahnnetzes und die Betheiligung des Staates bei dem Bau einer Eisenbahn von Zajonskowo nach Löbau
vom 21. Mai 1883 (GS S. 85)

Gesetz, betr. die Verlängerung der im § 16 Abs. 2 des Gesetzes über die Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst vom 11. März 1879 (Gesetz-Samml. S. 160) festgesetzten Frist
vom 23. Mai 1883 (GS S. 99)

Gesetz, betreffend Abänderungen der kirchenpolitischen Gesetze
vom 11. Juli 1883 (GS S. 109)

Gesetz, betr. die Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen
vom 13. Juli 1883 (GS S. 131)

Gesetz, betr. die Gerichtskosten bei Zwangsversteigerungen und Zwangsverwaltungen von Gegenständen des unbeweglichen Vermögens
vom 18. Juli 1883 (GS S. 189)
  Änderung durch
  Gesetz vom 23. September 1899 (GS S. 291)

Gesetz, betr. die Ausübung des dem Staate zustehenden Stimmrechts bei dem Antrage auf Ausdehnung des Unternehmens der Westholsteinischen Eisenbahngesellschaft auf den Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Wesselburen nach Büsum
vom 19. Juli 1883 (GS S. 119)

Gesetz, bet. das Staatsschuldbuch
vom 20. Juli 1883 (GS S. 120)
   Änderung durch
      Gesetz vom 4. März 1885 (GS S. 55)
      Gesetz vom 8. Juni 1891 (GS S. 105)
      Gesetz vom 20. September 1899 (GS S. 177)
      Gesetz vom 24. Juli 1904 (GS S. 167)
      Gesetz vom 22. Mai 1910 (GS S. 47)
    Neubekanntmachung vom 27. Mai 1910 (GS S. 55)

Gesetz über die allgemeine Landesverwaltung
vom 30. Juli 1883 (GS S. 195)

Gesetz über die Zuständigkeit der Verwaltungs- und Verwaltungsgerichtsbehörden
vom 1. August 1883 (GS S. 237)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Waldeck-Pyrmont wegen Befreiung der in den Fürstenthümern Waldeck und Pyrmont für Rechnung des Preußischen Staats betriebenen Eisenbahnen von Staats- und Kommunalabgaben
vom 6. August 1883 (GS 1884 S. 1)

Gesetz zur Abänderung des Gesetzes, betr. die Landesbank in Wiesbaden, vom 25. Dezember 1869
vom 20. August 1883 (GS S. 331)

Gesetz, betr. die Befugnisse der Strombauverwaltung gegenüber den Uferbesitzern an öffentlichen Flüssen
vom 20. August 1883 (GS S. 331)
(aufgehoben durch Gesetz vom 7. April 1913 (GS S. 53)

Zusätzliche Übereinkunft zu dem mit Rußland am 4.2./23.1.1879 geschlossenen Abkommen wegen des unmittelbaren Geschäftsverkehrs zwischen den Justizbehörden der Preußischen Grenzprovinzen und des Gerichtsbezirks Warschau
vom 29./17. August 1883 (GS 1884 S. 72)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 7. November 1883 (GS S. 351; zum 20. November 1883)

Rezeß zwischen der Königlich Preußischen und der Königlich Sächsischen Regierung, betr. die Auspfarrung des Gutsbezirks Könderitz im Kreise Zeitz aus der Königlich Sächsischen Parochie Auligk und die Einpfarrung desselben in die im gleichen kreise belegene Parochie Ostrau
vom 21. November 1883 (GS 1884 S. 331)
 

Jahr 1884

Gesetz, betr. den weiteren Erwerb von Privateisenbahnen für den Staat
vom 24. Januar 1884 (GS S. 11)
  (mit 5 privatrechtlichen und einem Staatsvertrag hinsichtlich der Übergangs der Eisenbahnen in Schaumburg-Kippe an Preußen)
   Änderung durch Gesetz vom 27. Juli 1885 (GS S. 327)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Hessen, betr. die Rheinstromstrecke zwischen Mainz und Bingen
vom 30. Januar 1884 (GS 1885 S. 306)

Gesetz, betr. die Errichtung eines Landgerichts in Memel
vom 12. Februar 1884 (GS S. 63)

Gesetz zur Abänderung des § 2 des Gesetzes, betr. die Verwaltung des Staatsschuldenwesens und Bildung einer Staatsschuldenkommission
vom 13. Februar 1884 (GS S. 64)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1884 /85
vom 27. März 1884 (GS S. 81)

Gesetz, betr. die Bestimmung des Zinsfußes für die nach einzelnen Gesetzen auszugebenden Staatsschuldverschreibungen
vom 5. April 1884 (GS S. 117)

Gesetz, betr. Abänderungen des Pensionsgesetzes
vom 27. März 1872
vom 30. April 1884 (GS S. 126)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Mecklenburg-Schwerin wegen Herstellung einer Eisenbahn von Stralsund nach Damgarten über Ribnitz nach Rostock
vom 15. Dezember 1884 (GS 1885 S. 278)
 

Jahr 1885

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtags
vom 3. Januar 1885 (GS S. 1; für den 15. Januar 1885)

Gesetz, betr. den weiteren Erwerb von Privateisenbahnen für den Staat
vom 23. Februar 1885 (GS S. 11)
  mit insgesamt 4 Staatsverträgen und 3 privatrechtliche Verträgen

Gesetz, betr. den Erwerb des Halle-Sorau-Gubener Eisenbahnunternehmens für den Staat
vom 23. Februar 1885 (GS S. 46)
  mit einem privatrechtlichen Vertrag
   Änderung durch Gesetz vom 27. Juli 1885 (GS S. 327)

Gesetz, betr. die Kündigung und Umwandlung der 4 1/2 prozentigen konsolidirten Staatsanleihe
vom 4. März 1885 (GS. S. 55)

Gesetz, betr. die Vertretung des Fiskus in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten der Justizverwaltung
vom 14. März 1885 (GS S. 65)

Gesetz, betr. die Abänderung des Gesetzes zur Verhütung der Weiterverbreitung der Reblaus vom 27. Februar 1878
vom 23. März 1885 (GS. S. 97)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1885/86
vom 30. März 1885 (GS S. 69)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1885/86
vom 30. März 1885 (GS S. 72)

Gesetz, die Errichtung eines Amtsgerichts zu Seehausen, die Vereinigung des Amtsgerichtsbezirks Genthin mit dem Landgerichtsbezirke Magdeburg und die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken betr.
vom 7. April 1885 (GS S. 107)

Gesetz, betr. die Bewilligung von Staatsmitteln zur Beseitigung der durch das Hochwasser der Weichsel in der Provinz Westpreußen und im Landkreise Bromberg, Provinz Posen, herbeigeführten Verheerungen
vom 8. April 1885 (GS S. 105)

Gesetz, betr. die Einführung der Gesetze vom 3. März 1850 (Gesetz-Samml. S. 145) und vom 27. Juni 1860 Gesetz-Samml. S. 384) über den erleichterten Abverkauf und Austausch kleiner Grundstücke in den Regierungsbezirk Cassel - ausschließlich er vormals Großherzoglich Hessischen Gebietstheile - und in die Hohenzollernschen Lande
vom 12. April 1885 (GS S. 115)

Gesetz, betr. die Versorgung der Hinterbliebenen des Polizeiraths Rumpff
vom 17. April 1885 (GS S. 116)

Gesetz zur Ergänzung des § 7 des Gesetzes über die allgemeine Landesverwaltung vom 30. Juli 1883
vom 27. April 1885 (GS S. 127)

Gesetz, betr. die Beschaffung von Mitteln für die Erweiterung und Vervollständigung des Staatseisenbahnnetzes
vom 7. Mai 1885 (GS S. 119)

Gesetz, betr. eine Erweiterung der dem Finanzminister ertheilten Ermächtigungen in Bezug auf die Anleihen verstaatlichter Eisenbahnen
vom 8. Mai 1885 (GS S. 117)

Gesetz, betr. Überweisung von Beträgen, welche aus landwirthschaftlichen Zöllen eingehen, an die Kommunalverbände
vom 14. Mai 1885 (GS S. 128)

Gesetz, betr. die Ergänzung des Gesetzes vom 29. Mai 1873 über das Grundbuchwesen in dem Bezirk des Appellationsgerichts zu Cassel mit Ausschluß des Amtsgerichtsbezirks Vöhl
vom 28. Mai 1885 (GS S. 175)

Übereinkunft zwischen Preußen und Hessen wegen Erbauung, Unterhaltung und Verwaltung einer stehenden Brücke über den Main bei Offenbach
vom 2. Juli 1885 (GS. S. 341)

Gesetz, betr. die Pensionirung der Lehrer und Lehrerinnen an den öffentlichen Volksschulen
vom 6. Juli 1885 (GS S. 298)
  Änderung durch
    Gesetz vom 26. April 1890 (GS S. 89)
    Gesetz vom 10. Juni 1907 (GS S. 133)

Gesetz, betr. Ergänzung und Abänderung einiger Bestimmungen über Erhebung der auf das Einkommen gelegten direkten Kommunalabgaben
vom 27. Juli 1885 (GS S. 327)

Gesetz, betr. das Spiel in außerpreußischen Lotterien
vom 29. Juli 1885 (GS S. 317)
 

Jahr 1886

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtags
vom 4. Januar 1886 (GS S. 29; für den 14. Januar 1886)

Gesetz, die Aufhebung des Amtsgerichts zu Neustadt-Magdeburg betreffend
vom 10. Februar 1886 (GS S. 41)

Vertrag zwischen Preußen, Oldenburg und Bremen über die Ausdehnung des Staatsvertrags vom 6. März 1876 (Gesetz-Samml. 1877 S. 178) auf die Unterhaltung der für die Weserstrecke von Bremen abwärts bis Vegesack erforderlichen Schifffahrtszeichen
vom 20. März 1886 (GS S. 303)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1886/87
vom 31. März 1886 (GS S. 55)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1886/87
vom 31. März 1886 (GS S. 56)

Gesetz, betr. die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken
vom 7. April 1886 (GS S. 113)

Gesetz, betr. eine Erweiterung des Staatsschuldbuchs
vom 12. April 1886 (GS S. 124)

Gesetz, betr. die Erweiterung und Vervollständigung des Staatseisenbahnnetzes und die Betheilung des Staates bei mehreren Privateisenbahnunternehmungen
vom 19. April 1886 (GS S. 125)

Gesetz, betr. Abänderung der kirchenpolitischen Gesetze
vom 21. Mai 1886 (GS S. 147)
  Änderung durch
    Gesetz vom 29. April 1887 (GS S. 127)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1886/87
vom 22. Juni 1886 (GS S. 165)

Gesetz, betr. die Beseitigung er schwebenden Schuld von 30 Millionen Mark
vom 23. Juni 1886 (GS S. 171)

Gesetz, betr. die Heranziehung von Militärpersonen zu Abgaben für Gemeindezwecke
vom 29. Juni 1886 (GS S. 181)
  Änderung durch
    Gesetz vom 22. April 1892 (GS S. 101)

Gesetz, betr. den Beitrag des Staates zu den durch den Anschluß der Stadt Altona an das Deutsche Zollgebiet veranlaßten Kosten
vom 30. Juni 1886 (GS S. 184)

Gesetz, betr. den Bau neuer Schifffahrtskanäle und die Verbesserung vorhandener Schifffahrtsstraßen
vom 10. Juli 1886 (GS S. 207)
  Änderung durch
    Gesetz vom 6. Juni 1888 (GS. S. 238)
    Gesetz vom 26. Juni 1897 (GS S. 205)

Gesetz, betr. die Bewilligung von Staatsmitteln zur Beseitigung der im unteren Weichselgebiete durch die diesjährigen Frühjahrshochfluthen herbeigeführten Verheerungen
vom 14- Juli 1886 (GS S. 211)

Gesetz, betr. die Gewährung eines besonderen Beitrages von 50 000 000 Mark im Voraus zu den Kosten der Herstellung des Nordostseekanals
vom 16. Juli 1886 (GS S. 209)

Gesetz, betr. die Berechnung der Dienstzeit von Beamten des Kunstgewerbemuseums zu Berlin
vom 19. Juli 1886 (GS S. 205)

Vertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Jerxheim nach Nienhagen
vom 9. September 1886 (GS 1887 S. 163)

Vertrag zwischen Preußen und Anhalt wegen Herstellung einer Eisenbahn von Cöthen nach Aken, nebst Schlußprotokoll
vom 25. Oktober 1886 (GS 1887 S. 305)

Vertrag zwischen Preußen und Sachsen-Coburg-Gotha wegen Herstellung einer Eisenbahn von Schmalkalden einerseits nach Klein-Schmalkalden, andererseits nach Zella-Mehlis
vom 29. Oktober 1886 (GS S. 476)
 

Jahr 1887

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtags
vom 3. Januar 1887 (GS S. 1; für den 15. Januar 1887)

Vertrag zwischen Preußen und Waldeck, betr. die Fortführung der Verwaltung der Fürstenthümer Waldeck und Pyrmont durch Preußen
vom 2. Februar 1887 (GS S. 177)

Gesetz, betr. die Aufhebung des Amtsgerichts zu Buckau
vom 23. März 1887 (GS S. 17)

Gesetz, betr. den weiteren Erwerb von Privateisenbahnen für den Staat
vom 28. März 1887 (GS S. 21)
  mit 2 Staats-, 5 privatrechtlichen Verträgen und einem Vergleich.

Gesetz, betr. die Feststellung  des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1887/88
vom 30. März 1887 (GS S. 21)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen in dem Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1887/88
vom 30. März 1887 (GS. S. 72)

Gesetz, betr. die weitere Herstellung neuer Eisenbahnlinien für Rechnung des Staates und sonstige Bauausführungen auf den Staatseisenbahnen, sowie betreffend Veräußerungen in der Staatseisenbahnverwaltung
vom 1. April 1887 (GS S. 97)

Gesetz, betr. die durch ein Auseinandersetzungsverfahren begründeten gemeinschaftlichen Angelegenheiten
vom 2. April 1887 (GS S. 105)

Gesetz, betr. die Errichtung eines Amtsgerichts in der Stadt Trebbin
vom 9. April 1887 (GS. S. 113)

Gesetz, die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken betreffen
vom 12. April 1887 (GS S. 114)

Gesetz über das Verfahren bei Vertheilung von Immobiliarpreisen im Geltungsbereich des Rheinischen Rechts
vom 18. April 1887 (GS S. 117)

Gesetz, betr. Abänderungen der kirchenpolitischen Gesetze
vom 29. April 1887 (GS S. 127)

Vertrag zwischen Preußen und Sachsen-Meiningen wegen Anlage einer Eisenbahn von Themar nach Schleusingen durch die Werra-Eisenbahngesellschaft
vom 3. April 1887 (GS S. 451)

Gesetz, betr. Ergänzungen des Ausführungsgesetzes vom 24. April 1878 zum Deutschen Gerichtsverfassungsgesetz
vom 16. Mai 1887 (GS S. 135)

Gesetz, betr. die Abgrenzung und Organisation der Berufsgenossenschaften auf Grund des § 110 des Reichsgesetzes über die Unfall- und Krankenversicherung der in land- und forstwirthschaftlichen Betrieben beschäftigten Personen vom 5. Mai 1886
vom 20. Mai 1887 (GS S. 189)

Gesetz, betr. das Theilungsverfahren und den gerichtlichen Verkauf von Immobilien im Geltungsbereich des Rheinischen Rechts
vom 22. Mai 1887 (GS S. 136)
  aufgehoben durch  Gesetz vom 21. September 1899 (GS S. 249)

Gesetz, betr. die Feststellung eines Nachtrags zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1887/88
vom 23. Mai 1887 (GS. S. 151)

Gesetz, betr. die Ergänzung der Einnahmen in dem Nachtrage zum Staatshaushalts-Etat für das Jahr vom 1. April 1887/88
vom 23. Mai 1887 (GS S. 152)

Gesetz, betr. die Ergänzung des Gesetzes über die Veräußerung und hypothekarische Belastung von Grundstücken im Geltungsbereich des Rheinischen Rechts vom 20. Mai 1885
vom 24. Mai 1887 (GS S. 161)

Gesetz, betr. die Feststellung von Anforderungen für Volksschulen
vom 26. Mai 1887 (GS S. 175)

Vertrag zwischen Preußen und Sachsen-Weimar, betr. die dem Nordhausen-Ehrfurter Eisenbahnunternehmen angehörigen, im Sachsen-Weimarischen Staatsgebiete gelegenen Eisenbahnen
vom 3./24. Juni 1887 (GS S. 465)

Vertrag zwischen Preußen und Württemberg wegen Herstellung einer Eisenbahn von Tuttlingen nach Sigmaringen (Inzigkofen)
vom 15. Juni 1887 (GS S. 456)

Gesetz, betr. die Fürsorge für Beamte in Folge von Betriebsunfällen
vom 18. Juni 1887 (GS S. 282)

Gesetz, betr. die Abänderung der Verordnung vom 17. März 1839, betreffend den Verkehr auf den Kunststraßen, und der Kabinetsorder vom 12. April 1840, betreffend die Modifikation des § 1 der Verordnung vom 17. März 1839 wegen des Verkehrs auf den Kunststraßen
vom 20. Juni 1887 (GS S. 301)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen-Meiningen wegen Anlage einer Eisenbahn von Immelborn nach Liebenstein durch die Werra-Eisenbahngesellschaft
vom 28. November 1887 (GS 1888 S. 9)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Sachsen-Weimar, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuß älterer Linie und Reuß jüngerer Linie wegen Herstellung einer Eisenbahn von Triptis nach Blankenstein
vom 30. November 1887 (GS 1888 S. 118)
 

Jahr 1888

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtags
vom 2. Januar 1888 (GS S. 1; für den 14. Januar 1888)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Oldenburg wegen Herstellung einer Eisenbahn von Gremsmühlen nach Lütjenburg
vom 30. Januar 1888 (GS S. 317)

Gesetz, betreffend die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1888/89
vom 28. März 1888 (GS S. 23)

Gesetz, betreffend den Erlaß der Wittwen- und Waisengeldbeiträge der unmittelbaren Staatsbeamten
vom 28. März 1888 (GS S. 48)

Gesetz, betreffend die Errichtung eines Landgerichts in Bochum sowie die anderweitige Abgrenzung der Amtsgerichtsbezirke Hattingen und Bochum und der Landgerichtsbezirke Essen und Münster
vom 3. April 1888 (GS S. 51)

Gesetz über das Grundbuchwesen und die Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen im Geltungsbereich des Rheinischen Rechts
vom 12. April 1888 (GS S. 52)
  Änderung durch
    Gesetz vom 26. September 1899 (GS. S. 307)

Gesetz, betreffend die Vereinigung der Rechtsanwaltschaft und des Notariats im Geltungsbereich des Rheinischen Rechts
vom 13. April 1888 (GS S. 72)
  aufgehoben durch  Gesetz vom 21. September 1899 (GS S. 249)

Gesetz, betreffend die Einrichtung von Kehrbezirken für Schornsteinfeger
vom 24. April 1888 (GS S. 79)

Gesetz, betreffend die weitere Herstellung neuer Eisenbahnlinien für Rechnung des Staates und sonstige Bauausführungen und Beschaffungen zu Vervollständigung und besseren Ausrüstung des Staatseisenbahnnetzes, sowie die Betheiligung des Staates an den Baukosten einer Eisenbahn von Sigmaringen (Inzigkofen) nach Tuttlingen)
vom 11. Mai 1888 (GS S. 80)
  mit 2 Staatsverträgen

Gesetz, die Abänderung von Amtsgerichtsbezirken betreffend
vom 7. Mai 1888 (GS S. 97)

Gesetz, betreffend die Errichtung eines Amtsgerichts in Gnadenfeld
vom 8. Mai 1888 (GS S. 98)

Gesetz, betreffend die Bewilligung von Staatsmitteln zur Beseitigung der durch die Hochwasser im Frühjahr 1888 herbeigeführten Verheerungen
vom 13. Mai 1888 (GS S. 103)

Gesetz, bereffend die Ausübung des dem Staate zustehenden Stimmrechts bei dem Antrage wegen Aufnahme einer weiteren Prioritätsanleihe der Westholsteinischen Eisenbahngesellschaft
vom 23. Mai 1888 (GS S. 117)

Gesetz, betreffend die Errichtung eines Amtsgerichtes in der Stadt Tirschtiegel
vom 24. Mai 1888 (GS S. 133)

Gesetz, betreffend die Abänderung des Artikels 73 der Verfassungsurkunde vom 31. Januar 1850
vom 27. Mai 1888 (GS S. 137)

Allerhöchster Erlaß, betreffend die Landestrauer um des Hochseligen Kaisers und Kaisers Friedrich Majestät
vom 15. Juni 1888 (GS S. 219)

Gesetz zur Abänderung des § 29 des Gesetzes, betreffend die Verfassung der Verwaltungsgerichte und das Verwaltungsstreitverfahren vom 3. Juli 1875 / 2. August 1880 (Gesetz.-Samml. 1880 S. 328)
vom 27. Mai 1888 (GS S. 226)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 20. Juni 1888 (GS S. 231; zum 27. Juni 1888)

Gesetz, betreffend die Verbesserung der Oder und der Spree, sowie die Abänderung des Gesetzes vom 9. Juli 1886, betreffend den Bau neuer Schifffahrtskanäle und die Verbesserung vorhandener Schifffahrtsstraßen
vom 6. Juni 1888 (GS S. 238)
  Änderung durch
    Gesetz vom 14. April 1890 (GS S. 67)

Gesetz, betreffend die Erleichterung der Volksschullasten
vom 14. Juni 1888 (GSS. 240)
  Änderung durch
    Gesetz vom 31. März 1889 (GS S. 64)

Verordnung über die Einführung der für das Deutsche Zollgebiet in Beziehung auf gemeinsame Zölle und Steuern geltenden gesetzlichen Bestimmungen und über Erhebung einer Nachsteuer in den zum 15. Oktober 1888 an Das Deutsche Zollgebiet anzuschließenden Preußischen Gebietstheilen
vom 30. September 1888 (GS S. 265)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung eienr Eisenbahn von Helmstedt nach Oebisfelde
vom 30. November 1888 (GS 1889 S. 149)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Schwarzburg-Rudolstadt wegen Herstellung einer Eisenbahn von Reinsdorf nach Frankenhausen
vom 1. Dezember 1888 (GS 1889 S. 161)

Staatsvertrag (zwischen Preußen und Bayern), betr. den Bau und Betrieb einer Lokalbahn von Jossa nach Brückenau
vom 19. Dezember 1888 (GS 1889 S. 32)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Sachsen-Weimar wegen Herstellung einer Eisenbahn von Oberröblingen a. H. nach Allstedt
vom 21. Dezember 1888 (GS 1889 S. 121)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 28. Dezember 1888 (GS 1889 S. 1; zum 14. Januar 1889)
 

Jahr 1889

Gesetz, betr. die Erhöhung der Krondotation
vom 20. Februar 1889 (GS S. 27)

Nachtragsvertrag zu dem Vertrage zwischen Preußen und den Thüringischen Staaten, betr. die Errichtung gemeinschaftlicher Schwurgerichte zu Gera und Meiningen, vom 11. November 1878
vom 30. März 1889 (GS S. 197

Gesetz, betr. die Ergänzung des Gesetzes über die Erleichterung der Volksschullasten vom 14. Juni 1888
vom 31. März 1889 (GS S. 64)

Gesetz, betr. die Feststellung des Staatshaushalts-Etats für das Jahr vom 1. April 1889/90
vom 1. April 1889 (GS S. 37)

Gesetz, betr. die Erweiterung, Vervollständigung und bessere Ausrüstung des Staatseisenbahnnetzes
vom 8. April 1889 (GS S. 69)

Gesetz, betr. den Erlaß oder die Ermäßigung der Grundsteuer in Folge von Überschwemmungen
vom 15. April 1889 (GS S. 99)

Gesetz, betr. die Beseitigung der durch die Hochwasser im Sommer des Jahres 1888 herbeigeführten Verheerungen
vom 8. Mai 1889 (GS S. 102)

Gesetz, betr. das Disziplinarverfahren bei dem Oberverwaltungsgericht
vom 8. Mai 1889 (GS S. 107)
  Änderung durch
    Gesetz vom 13. Mai 1918 (GS S. 53)

Gesetz, betr. Abänderung mehrerer Bestimmungen der Gesetzgebung über die Stempelsteuer
vom 19. Mai 1889 (GS S. 115)

Gesetz, betr. Abänderungen des Gesetzes über die Erweiterung, Umwandlung und Neuerrichtung von Wittwen- und Waisenkassen für Elementarlehrer vom 22. Dezember 1869
vom 19. Juni 1889 (GS S. 131)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Lippe wegen Herstellung von Eisenbahnen von Detmlod nach Sandebeck und von Lage nach Hameln
vom 22. September 1889 (GS 1890 S. 233)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Braunschweig wegen Herstellung einer Eisenbahn von Ilsenburg nach Harzburg
vom 18. Oktober 1889 (GS 1890 S. 199)

Staatvertrag zwischen Preußen und Sachsen-Meiningen wegen herstellung einer Eisenbahn von Zeitz nach Camburg
vom 24. Oktober 1889 (GS 1890 S. 241)

Vertrag zwischen Preußen, Sachsen-Weimar-Eisenach, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha, Schawrzburg-Sondershausen, Schwarzburg-Rudolstadt, Reuß ältere und Reuß jüngere Linie wegen Fortdauer des Thüringischen Zoll- und Handelsvereins
vom 20. November 1889 (GS 1890 S. 13)

Verordnung wegen Einberufung der beiden Häuser des Landtages
vom 30. Dezember 1889 (GS 1890 S. 1 zum 15. Januar 1890)

Staatsvertrag zwischen Preußen, Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz wegen Herstellung einer Eisenbahn von Hagenow nach Oldesloe mit Abzweigung nach Mölln
vom 5. Dezember 1889 (GS. 1891 S. 47)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Lübeck wegen Herstellung einer Eisenbahn von Hagenow nach Oldesloe mit Abzweigung nach Mölln
vom 13. Dezember 1889 (GS 1891 S. 56)
 

Gesetze der Jahre 1890 bis 1899
 

Home
© 20.3.2011