Weitere Gesetze des
Königreichs Württemberg

im Jahr 1821
 

Gesetz, die Übernahme der Staatsschulden von den neuen Landestheilen betreffend
vom 14. März 1821

Gesetz wegen der Umlage des letzten Drittheils der direkten Grund-, Häuser- und Gewerbe-Steuer für das Etats-Jahr 1820/21
vom 15. April 1821

Gesetz über die Erhebung und Verwaltung des Umgelds betreffend
vom 19. Mai 1821

Gesetz, die Gehalte, Taggelder und Reise-Kosten der Mitglieder der Stände-Versammlung und des Ausschusses so wie der ständischen Beamten und Diener betreffend
vom 20. Juni 1821

Gesetz, die Einberufung der abwesenden Mitglieder des ständischen Ausschusses betreffend
vom 20. Juni 1821

Gesetz, den Ablösungs-Maßstab für die Grund-Abgaben betreffend
vom 23. Juni 1821

Geschäfts-Ordnung für die Kammer der Abgeordneten
vom 23. Juni 1821

Gesetz über die Gerichts-Sporteln
vom 26. Juni 1821

Gesetz in Betreff der Straf-Rekurse
vom 26. Juni 1821

Gesetz, die Aufhebung der bisherigen Tabaks-Gefäll-Verwaltung, und die Einführung einer Auflage auf den Tabak-Handel betreffend
vom 27. Juni 1821

Gesetz über die Straßenbau-Abgaben
vom 28. Juni 1821

Gesetz über die Verhältnisse der Civil-Staats-Diener
vom 28. Juni 1821

Gesetz, betreffend die Aufhebung des Ausfuhr-Zolls von Lebensmitteln
vom 29. Juni 1821

Abgaben-Gesetz für die Etats-Jahre 1820-1823
vom 29. Juni 1821

Gesetz wegen weiterer von den neuen Landestheilen zu übernehmenden Staats-Schulden
vom 29. Juni 1821

Abschied,
die Organisation der Gemeinde-Verfassung, der Oberamts-Verfassung, die Rechtspflege, das Notariats-Edikt und die Kreis-Stellen betreffend
vom 30. Juni 1821

Gesetz, die Herstellung eines provisorischen Steuer-Catasters betreffend
vom 15. Juli 1821

Deklaration in Betreff der gegenseitigen Aufhebung des zwischen der Krone Württemberg und dem fürstlichen Hause Fürstenberg bestandenen Lehen-Verbands
vom 15. Juli 1821

Deklaration der staatsrechtlichen Verhältnisse des vormals reichsunmittelbaren Adels
vom 8. Dezember 1821

 

Home
© 26.12.2006