Kirchenrecht in Württemberg

Allgemeines Kirchenrecht

Religionsedikt
vom 14. Februar 1803
(für Neuwürttemberg)

Allgemeines Religionsedikt
vom 15. Oktober 1806

Kirchenrechtliche Bestimmungen der Staatsverfassung
vom 25. September 1819

Verwaltungsedikt
vom 1. März 1822

Kgl. Verordnung, über den Wirkungs-Kreis und den Geschäftsgang der gemeinschaftlichen Oberämter
vom 25. August 1825

Gesetz über einige Abänderungen des bestehenden Eherechts
vom 1. Mai 1855

Gesetz, betreffend die Unabhängigkeit der staatsbürgerlichen Rechte von dem religiösen Bekenntnisse
vom 31. Dezember 1861

Reichsgesetz über die Aufhebung der polizeilichen Beschränkungen der Eheschließung
vom 4. Mai 1868
(in Württemberg ab 1. Januar 1871 in Kraft)

Kgl. Verordnung, betr. die bürgerliche Feier der Sonn-, Fest- und Feiertage
vom 27. Dezember 1871

Gesetz betreffend die religiösen Dissidentenvereine
vom 9. April 1872

Ausführungsgesetz zum Unterstützungswohnsitzgesetz
vom 17. April 1873
  Reichsgesetz über den Unterstützungswohnsitz
  vom 6. Juni 1870

Gesetz zur Ausführung des Reichsgesetzes vom 6. Februar 1875, betr. die Beurkundung des Personenstandes und die Eheschließung
vom 8. Juli 1875
  Reichsgesetz betr. die Beurkundung des Personenstandes und die Eheschließung
  vom 6. Februar 1875

Gesetz, betr. die Einkommensverhältnisse der Volksschullehrer, die Trennung des Mesnerdienstes vom Schulamte und die Rechtsverhältnisse der Lehrerinnen an Volksschulen
vom 31. Juli 1899

Kirchenrechtliche Bestimmungen der
Reichsverfassung

vom 11. August 1919
  Kirchenrechtliche Bestimmungen der Landesverfassung
  vom 25. September 1919

Reichsgesetz über die religiöse Kindererziehung
vom 15. Juli 1921

Gesetz über die Kirchen
vom 3. März 1924
  Verfügung des Justizministeriums über die Verrichtungen der Standesbeamten beim Austritt aus einer Kirche
  vom 31. März 1924
  Verordnung des Kultministeriums über die neueren Religionsgesellschaften des öffentlichen Rechts
  vom 14. Juli 1928
  Verordnung des Justizministeriums über die Verrichtungen der Standesbeamten beim Austritt aus einer Religionsgesellschaft des öffentlichen Rechts
  vom 9. August 1928
  Staatliches Gesetz über die geschützten Tage und die allgemeinen Feiertage
  vom 15. Dezember 1928

Reichsgesetz über die Feiertage
vom 27. Februar 1934

Gesetz über die Kirchensteuer
vom 3. Juni 1937

Gesetz über die Verwaltung von Kirchensteuern (der Länder Württemberg-Baden, für den Landesteil Nordwürttemberg, und Württemberg-Hohenzollern)
vom 1./8. April 1952
  Verwaltungsanordnung des Finanzministeriums
  vom 22. Dezember 1955
  Staatl. Änderungsgesetz
  vom 30. Januar 1956

Kirchenrechtliche Bestimmungen der
Verfassung für Baden-Württemberg

vom 11. November 1953
  Kirchenrechtliche Bestimmungen der Landesverfassung von Württemberg-Baden
  vom 30. Novembe4 1946
  Kirchenrechtliche Bestimmungen der Landesverfassung von Württemberg-Hohenzollern
  vom 18. Mai 1947

Gesetz über die Sonn- und Feiertage
vom 13. Dezember 1954
 

Evangelische Landeskirche in Württemberg
 

Bistum Rottenburg
(Katholische Kirche in Württemberg)
 

Jüdische Gemeinden in Württemberg

 

Home
© 16.8.2004