Hohenzollernsche Lande
(bis 1850 eigenständige Fürstentümer;
1850-1945 preußischer Regierungsbezirk und Kommunalverband
1945-1952 Kommunalverband innerhalb des Landes Württemberg-Hohenzollern
1952-1971 Kommunalverband des Landes Baden-Württemberg)
 

Fürstentum Hohenzollern-Sigmaringen

Verfassungsurkunde
vom 11. Juli 1833
  Gemeindeordnung
  vom 6. Mai 1840

Fürstentum Hohenzollern-Hechingen

Landes-Ordnung
von 1698

Landesvergleich
vom 26. Juni 1798

Wahlordnung
nebst allgemeinen Bestimmungen über Constituirung und innere Organisation der Landesdeputirten
vom 1. Februar 1835

Verfassungsurkunde
vom 16. Mai 1848
  Landgemeindeordnung
  vom 19. Oktober 1833
  Stadtordnung für die Stadt Hechingen
  vom 15. Januar 1833

 

Hohenzollernsche Lande

Gesetz, betreffend die Vereinigung der Fürstenthümer Hohenzollern-Hechingen und Hohenzollern-Sigmaringen mit dem Preußischen Staatsgebiete
vom 12. März 1850
 Vertrag zwischen Sr. Majestät dem Könige von Preußen und Ihren Durchlauchten den regierenden Fürsten von Hohenzollern-Hechingen und Hohenzollern-Sigmaringen wegen Abtretung der Fürstenthümer
  vom 7. Dezember 1849
  Allerhöchster Erlaß betr. die Rechtsverhältnisse der Fürstlich Hohenzollernschen Häuser
  vom 14. August 1852

Verordnung über die Organisation der Verwaltungsbehörden der Hohenzollernschen Lande
vom 7. Januar 1852

  Allerhöchster Erlaß betr. einige ergänzende Bestimmungen zur Verordnung vom 7. Januar 1852
  vom 18. Januar 1854
 

Hohenzollernsche Amts- und Landesordnung
vom 2. April 1873
  Gesetz über die allgemeine Landesverwaltung
  vom 30. Juli 1883
  Kommunalabgabengesetz
  vom 14. Juli 1893 (GS. S. 152)
  Gesetz, betr. die Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten
  vom 30. Juli 1899
  Hohenzollernsche Gemeindeordnung
  vom 2. Juli 1900 (GS. S. 189)
       Vergleich der Landgemeindeordnungen
       Vergleichstabelle der Landgemeindeordnungen mit Änderungen
 

Hohenzollernsche Amts- und Landesordnung
i. d. F. vom 9. Oktober 1900
  Gesetz über die Umbildung des Kommunallandtags der Hohenzollernschen Lande
  vom 16. Juli 1919
  Gesetz betreffend die Wahlen zu den Provinziallandtagen und zu den Kreistagen
  vom 3. Dezember 1920
  Wahlgesetz für die Provinziallandtage und Kreistage
  vom 7. Oktober 1925
  Gesetz zur Vereinfachung der Verwaltung der Hohenzollernschen Lande
  vom 7. Oktober 1925
 

Preuß. Gesetze, die nur für die Hohenzollerschen Lande Geltung hatten:

Gesetz, betreffend die Ablösung der Reallasten in den Hohenzollernschen Landen
vom 28. Mai 1860 8GS. S. 221)
  aufgehoben durch Gesetz vom 20. September 1899 (GS S. 177)

Gesetz über das Grundbuchwesen in den Hohenzollernschen Landen
vom 31. Mai 1873 (GS. S. 301)
  aufgehoben durch Gesetz vom 26. September 1899 (GS S. 307)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Württemberg, betr. die Regulierung und Veränderung der Landesgrenze auf den Gemarkungen Dettensee und Nordstetten,
vom 1./2. Juni 1883 (GS. S. 166)

Gesetz, betr. die Dotation der Amtsverbände in den Hohenzollernschen Landen
vom 19. Mai 1885 (GS S. 169)

Gesetz, betr. die Zusammenlegung der Grundstücke, Ablösung der Servituten und Theilung der Gemeinheiten für die Hohenzollernschen Lande
vom 23. Mai 1885 (GS S. 143)

Verordnung, betreffend den Erlaß eines neuen Statuts für die Spar- und Leihkasse für die Hohenzollernschen Lande
vom 10. August 1888 (GS S. 255)

Gesetz, betr. die äußere Heilighaltung der Sonn- und Festtage in den Provinzen Schleswig-Holstein, Hannover und Hessen-Nassau, sowie in den Hohenzollernschen Landen
vom 9. Mai 1892 (GS S. 107)

Gesetz, betr. die Kirchengemeindeordnung für die evangelischen Gemeinden in den Hohenzollernschen Landen
vom 1. März 1897 (GS S. 69)
  Kirchengemeindeordnung für die evangelischen Gemeinden in den Hohenzollernschen Landen
  vom 1. März 1897 (GS S. 50+71)
  Allerhöchster Erlaß, betr. die Kirchengemeindeordnung für die evangelischen Gemeinden in den Hohenzollernschen Landen
  vom 1. März 1897 (GS S. 49)

Verordnung über die Ausübung der Rechte des Staates gegenüber der evangelischen Landeskirche in den Hohenzollernschen landen
vom 25. September 1897 (GS S. 406)

Verordnung, betr. den Übergang der Verwaltung der Angelegenheiten der evangelischen Landeskirche in den Hohenzollernschen Landen auf den Evangelischen Ober-Kirchenrath und das Konsistorium der Rheinprovinz
vom 25. September 1897 (GS S. 408)

Verordnung, betr. den Nachtrag zu dem Statute der Spar- und Leihkasse für die Hohenzollernschen Lande vom 10. August 1888
vom 9. April 1900 (GS S. 127)

Gesetz, betr. die Änderung und Ergänzung der Hohenzollernschen Amts- und Landesordnung
vom 2. Juli 1900 (GS S. 228)

Gesetz, betr. Änderung des Verfahrens für die Wahlen zum Hause der Abgeordneten in den Hohenzollernschen Landen
vom 2. Juli 1900 (GS S. 245)

Gesetz, betr. die Umgestaltung der direkten Staatssteuern in den Hohenzollernschen Landen
vom 2. Juli 1900 (GS S. 252)

Bekanntmachung, betr. die Redaktion der Hohenzollernschen Amts- und Landesordnung
vom 9. Oktober 1900 (GS S. 323)

Jagdordnung für die Hohenzollernschen Lande
vom 10. März 1902 (GS S. 33)

Gemeindeforstgesetz für die Hohenzollernschen Lande
vom 22. April 1902 (GS S. 95)

Verordnung über die Verwaltung und Verwendung des Oberamtsarmenfonds Haigerloch
vom 4. Februar 1907 (GS S. 28)

Staatsvertrag zwischen Preußen und Württemberg über die Änderung der Landesgrenze längs der preußischen Gemarkung Steinhofen, Oberamt Hechingen, und der württembergischen Gemarkung Engstatt, Oberamt Balingen
vom 10. August 1907 (GS 1910 S. 310)
  Preußisches Gesetz vom 24. September 1910 (GS S. 308)
  Ratifikationsbekanntmachung vom 10. Januar 1911 (GS S. 2)

Verordnung, betr. die Mitwirkung des Regierungspräsidenten in Sigmaringen in den militärischen Angelegenheiten der Hohenzollernschen Lande
vom 14. Juni 1910 (GS S. 154

Staatsvertrag zwischen Preußen und Bayern über die Änderung der beiderseitigen Landesgrenze längs der preußischen Gemeinde Achberg, Oberamt Sigmaringen, und der bayerischen Gemeinde Oberreitenau, Bezirksamt Lindau
vom 6. Mai 1910 (GS 1911 S. 140)
  Gesetz hierzu vom 6. Juni 1911 (GS S. 139)

Verordnung, betr. Einführung einzelner Teile des Gesetzes, betr. die öffentlichen Feuerversicherungsanstalten vom 25. Juli 1910 in den Hohenzollernschen Landen
vom 21. Oktober 1912 (GS S. 223).
 

Gesetz über die Erweiterung der Befugnisse der Oberpräsidenten
vom 15. Dezember 1933

  Gesetz über die Übertragung von Zuständigkeiten der Provinziallandtage auf die Provinzialausschüsse
  vom 24. Mai 1933
  Gesetz über den Provinzialrat
  vom 17. Juli 1933
  Gesetz über die Übertragung von Zuständigkeiten der Provinzial- (Kommunal-) landtage, der Verbandsversammlung des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk und der Kreistage auf die Provinzial- (Landes-) ausschüsse, den Verbandsausschuß und die Kreisausschüsse
  vom 17. Juli 1933
  Gemeindeverfassungsgesetz
  vom 15. Dezember 1933
  Deutsche Gemeindeordnung
  vom 30. Januar 1935

Rechtsanordnung
vom 15. März 1946

Gesetz über die Selbstverwaltung der Hohenzollerischen Lande
  vom 7. September 1950
 

Kirchenrecht in den Hohenzollernschen Landen
 

Home
Home Preußen
© 4.11.2004